Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Whatsapp bringt Schaufenster für Kleinbetriebe in die App

«Was hat der nette Laden um die Ecke eigentlich so im Angebot?» Viele fragen das in einem Chat ab, glaubt Facebook - und will nun in Whatsapp Nutzern und kleinen Unternehmen das Leben leichter machen.



Whatsapp
Kleinunternehmen können sich im Whatsapp-Messenger nun mit Profilseiten vorstellen.   Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Whatsapp startet sogenannte mobile Schaufenster, in denen Kleinbetriebe wie beispielsweise Cafés, Händler oder Fahrradläden ihr Angebot präsentieren können. Das neue Feature soll den mühsamen Austausch mehrerer Nachrichten und Fotos, um Informationen zu Produkten oder Dienstleistungen zu erhalten, überflüssig machen, wie die Facebook-Tochter mitteilt.

Wenn ein Betrieb ein Schaufenster erstellt hat, können sich Kunden dessen Waren- oder Dienstleistungskatalog direkt in der Messenger-App ansehen. Der jeweilige Betrieb müsse Interessenten nicht mehr auf eine Webseite verweisen, hofft Facebook .

Um einen Katalog erstellen zu können, brauchen Betriebe die Whatsapp Business App , die es für Android und iOS gibt. Die ersten Länder, in denen die Schaufenster- und Katalogfunktion ab sofort verfügbar ist, sind neben Deutschland Brasilien, Großbritannien, Indien, Indonesien, Mexiko und die USA.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 11. 2019
12:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Chat Facebook Fahrradshops Händler Kunden Schaufenster Unternehmen Webseiten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Softwareanbieter Slack

17.10.2019

Team-Softwareanbieter Slack nimmt Europa in den Fokus

Bei privaten Chats boomen Messenger-Anbieter wie WhatsApp & Co. Auch in Konzernen und Start-ups wird beruflich intensiv gechattet. Einer der Anbieter für Teams in Unternehmen ist Slack. Doch zwei US-Riesen kontern. » mehr

Facebook

14.02.2020

Kritik an neuer Datenschutz-Funktion von Facebook

Ob Fußball-App oder Reiseportal im Netz: Viele Seiten geben Infos über das Surfverhalten an Facebook weiter. Eine neue Funktion verspricht Nutzern darüber mehr Kontrolle. Bringt das etwas? » mehr

Tatjana Halm

19.02.2020

Online-Bewertungen bilden oft nur Extreme ab

Was ist das tollste Hotel? Die beste Waschmaschine? Ein Blick auf Online-Meinungen hilft vermeintlich weiter. Doch die Sterne-Bewertungen können täuschen. » mehr

Vodafone und Unitymedia

17.02.2020

Aus Unitymedia wird jetzt Vodafone

Nach der Übernahme im vergangenem Jahr ist es mit Unitymedia nun endgültig vorbei: Der Kabelnetzbetreiber geht nun auch dem Namen nach in Vodafone auf. Für Kunden wird sich dadurch jedoch nichts ändern. » mehr

Online einkaufen

25.06.2019

Bei Onlineshops vor dem Bestellen Rabatte suchen

Beim Onlineshopping versprechen Händler häufig satte Rabatte. Kunden sollten sich die Geschäftsbedingungen der jeweiligen Shops jedoch vor dem Kauf genau durchlesen. » mehr

Anmeldung mit einem Log-in-Dienst

04.12.2019

Anmeldung mit Facebook regelmäßig prüfen

Sie vereinfachen die Registrierung bei vielen Webseiten und Apps: Log-in-Dienste wie sie unter anderem Facebook anbietet. Der Komfort hat aber einen Preis - darum sollten Nutzer kritisch bleiben. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 11. 2019
12:49 Uhr



^