Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Fotoabzüge reflexfrei digitalisieren per App

Ob Passbild oder Familienaufnahme: Will man Fotos auf Papier mit der Smartphonekamera in die digitale Welt holen, stören manchmal die Lichtverhältnisse. Doch sie lassen sich in den Griff bekommen.



Der Kreis muss auf die weißen Punkte
Beim Scannen des Bildes führt die App den Nutzer vorbildlich.   Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Wer schon einmal einen Fotoabzug mit seinem Smartphone fotografieren wollte, kennt das Problem störender Lichtreflexe. Hier soll die App Fotoscanner von Google weiterhelfen: Die aufgeräumte Anwendung entfernt Reflexionen recht gut.

Was viele Nutzer aber in ihren Bewertungen kritisieren und was sich im Test bestätigt, ist die maue Auflösung der Bilder. Die Qualität der mit der Standard-Kamera-App des jeweiligen Smartphones gemachten Vergleichsbilder ist teils besser.

Gute Scans bei schlechtem Licht

Auch die Experten der Fachzeitschrift «ColorFoto» haben sich die Anwendung angeschaut und differenzieren in ihrem Fazit: Wenn das Licht gleichmäßig und gut ist und der Fotograf keine Schatten wirft, arbeite Fotoscanner nicht viel besser als die Kamera-App. Fotoscanner sei jedoch nützlich, um bei schlechtem Licht gute Scans zu machen.

Was die Qualität der Scans maßgeblich beeinflusst und worauf die Anwendung keinen Einfluss hat, ist die Güte der Smartphone-Kamera: Je besser diese ist, desto besser sind auch die Ergebnisse der App.

Intuitive Bedienung

Die für Android und iOS verfügbare Gratis-Anwendung ist intuitiv zu bedienen. Beim Abscannen nimmt man das Foto einmal zentral auf und führt die Kamera danach über vier Punkte, deren Position auf dem Display angezeigt wird. Aus der ersten Aufnahme und den einzelnen Ausschnittsbildern berechnet die App dann ihren Scan. Praktisch: Beim Eckenzuschnitt hilft eine digitale Lupe.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 10. 2019
04:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
App Store Digitaltechnik Displays Fotografien Fotografinnen und Fotografen Google Kameras und Photoapparate Mobile Apps Papier Smartphones iOS
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Andreas Weck

15.08.2019

So gewinnt man Abstand vom Smartphone

Spiele, Messaging, Fotos, Netzwerke: Der digitale Mensch verbringt viele Stunden seines Tages an Smartphone und Co. Für manchen ist sein Mobilgerät fast zur Sucht geworden. Doch es gibt ein Entkommen. » mehr

App Turtl

12.12.2019

Fixe Ideen fix festhalten

Einen tollen Einfall schreibt man am besten sofort auf. Zettel und Stift sind ja auch meist zur Hand, doch das ganze Papier kann einen in den Wahnsinn treiben. Zum Glück gibt's digitale Alternativen. » mehr

Motorola Smartphone

19.08.2019

Motorola bringt Smartphone mit Actioncam-Videomodus

Handyvideos im Hochformat nerven? Motorolas neues Smartphone One Action verhilft der Generation Instagram & Tik Tok mit einem kleinen Trick zum ansehnlicheren Querformat. » mehr

Gebrauchtes Smartphone

10.09.2019

Gebrauchthandy-Händler sind oft seriös

Gebrauchte Smartphones kann man oft sehr günstig von privat kaufen - etwa per Kleinanzeige. Der niedrigere Preis geht aber mit einem höheren Kaufrisiko einher. Gibt es Alternativen? » mehr

Digital abstinent

12.12.2019

Ablenkende Apps gezielt sperren

Das Smartphone ist der Prototyp einer Ablenkungsmaschine. Damit unnötig Zeit zu verplempern, ist ein Kinderspiel. Dagegen bietet Android nun eine neue, sehr nützliche Funktion. » mehr

Instax Mini 9 von Fujifilm

19.09.2019

Die Foto-Gegenbewegung zur Digitalisierung

Erinnerungen mit der Kamera einfangen und gleich als fertiges Bild in der Hand halten: Sofortbild-Fotografie macht es möglich. Doch wie funktioniert das eigentlich genau? Und was kostet es? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 10. 2019
04:37 Uhr



^