Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Schöne Porträts mit der Sonne als Akzent

Fotos bei Gegenlicht sind tückisch. Man sieht oft nur dunkle Silhouetten vor mäßig hellem Hintergrund. Doch scheint etwa die Sonne von hinten, kann man sich das für Porträts zunutze machen.



Nur mit Blitz
Bei Porträts sorgen von hinten scheinende Sonnenstrahlen für eine Lichtkante - hier zum Beispiel gut an den Haaren zu sehen.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Sonnenstrahlen können bei Porträtfotos für Akzente sorgen. Scheinen sie von schräg hinten aus leicht erhöhter Position auf das Model, erzeugt das eine Lichtkante - die Person wird dadurch vom Hintergrund abgehoben und das Porträt wirkt plastischer, wie die Fachzeitschrift «ColorFoto» (Ausgabe 11/19) berichtet.

Bei solchem Gegenlicht muss das Model aber von vorne mit einem Blitz aufgehellt werden. Sonst erscheint die Silhouette zu dunkel.

Für die Ausrichtung des Blitzes raten die Experten: Er strahlt als Hauptlicht in der Regel schräg von vorne auf das Motiv, idealerweise von einer leicht erhöhten Position. Denn die Augen seien zum Beispiel durch Deckenleuchten oder die Sonne daran gewöhnt, dass es von oben leuchtet. Wenn die Lichtquelle von unten kommt, führt das zu einen Schattenwurf, der für unsere Sehgewohnheiten unnatürlich wirkt.

Ein weiterer Rat: Zunächst die Belichtung der Kamera auf den Hintergrund einstellen und erst im Anschluss durch das Blitzlicht ergänzen. Ebenfalls zu bedenken: Ist die Verschlusszeit zu langsam, könnte der Hintergrund durch die Sonne überstrahlt werden.

Doch zur Anwendung kurzer Verschlusszeiten, etwa 1/3200 Sekunde, müssten Blitz und Kamera diese Highspeed-Synchronisation unterstützen, heißt es in dem Artikel. Sei ein Blitz etwa nur für Synchronzeiten von 1/250 Sekunde ausgelegt, sei er für Gegenlichtporträts nicht geeignet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 10. 2019
14:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kameras und Photoapparate
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Wiko View 4

21.02.2020

Neue Smartphones von Wiko, Sony und LG

Alles Mittelklasse oder was? Nein, es gibt sie noch, die Einsteiger-Smartphones. Für 200 Euro oder weniger bieten sie eine ordentliche Ausstattung - und schaffen es sogar, Akzente zu setzen. » mehr

Smartphone-Betriebssystem Android

21.02.2020

5G und schönere Chats: Was Android 11 alles kann

Gerade kommen nach und nach erste Geräte mit Android 10 auf den Markt, da zieht Google schon Android 11 aus dem Hut. Was mag da kommen? » mehr

Galaxy Z Flip

11.02.2020

Samsung zeigt Falt-Smartphone Galaxy Z Flip

Nach dem holperigen Start von Samsungs erstem Falt-Smartphone Galaxy Fold soll mit dem Galaxy Z Flip alles besser und hipper werden. Dabei helfen verbesserte Mechanik und interessante Bedienkonzepte. » mehr

Samsung Galaxy S20

11.02.2020

Neue Galaxy-S20-Reihe von Samsung mit bis zu 100-fachem Zoom

Samsungs neues Smartphone-Spitzenmodell heißt Galaxy S20 und kommt in gleich drei Ausführungen - die Variante Ultra hat einen 100-fachen Zoom. » mehr

Eve Cam

08.01.2020

Neue HomeKit-Überwachungskamera von Eve Systems

Überwachungskameras für das Smart Home gibt es von vielen Herstellern. Nun steigt auch das Münchner Unternehmen Eve Systems in dieses Segment ein und verspricht einen hohen Sicherheitsstandard. » mehr

Fotografieren mit dem Smartphone

28.11.2019

Lautstärke-Wippe als Auslöser für Handy-Fotos

Viele nutzen zum Knipsen den Display-Button. Doch das führt oft dazu, dass die Kamera im falschen Moment ausgelöst oder zu stark bewegt wird. Besser klappt es mit einem Bedienknopf am Gehäuse. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 10. 2019
14:19 Uhr



^