Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Netzwerklautsprecher der Telekom startet jetzt

«Musik an!» Lautsprecher mit Sprachsteuerung sind sehr praktisch - und manchmal etwas gruselig. Steht da ein Spion in meinem Wohnzimmer? Hier setzt die Telekom mit ihrem Smart Speaker an.



Smart Speaker der Telekom
Ab sofort erhältlich: Premiere feierte der Smart Speaker der Telekom schon auf der IFA 2018 - nun gibt es ihn auch im Handel.   Foto: Telekom/dpa-tmn

Die Deutsche Telekom hat auf der Elektronikmesse IFA  (Publikumstage: 6. bis 11. November) den Start des Smart Speaker angekündigt. Premiere feierte der Netzwerklautsprecher schon auf der vergangenen IFA, jetzt gibt es ihn auch tatsächlich im Handel.

Offizieller Termin für den Verkaufsstart ist der 6. September. Der reguläre Verkaufspreis liegt rund bei 150 Euro, alternativ gibt es den Smart Speaker für 5 Euro pro Monat zur Miete.

Die Telekom, die das Gerät gemeinsam mit dem französischen Konzern Orange entwickelt hat, spricht vom «ersten Smart Speaker aus Europa» - und verspricht damit vor allem besseren Datenschutz als die Konkurrenz.

Konkret heißt das: Kundendaten sollen ausschließlich in der EU gelagert und verarbeitet werden. Zudem können Nutzer über eine mitgeliefert App Sprachdaten einsehen und löschen, sie können die Mikrofone am Gerät an- und ausschalten, und sie können der Analyse ihre Sprachkommandos - auch durch Menschen - jederzeit widersprechen.

Das gilt allerdings nur für eine von zwei Softwares im Smart Speaker, dem Magenta-Sprachassistent der Telekom. Er bietet viele der Funktionen, die Nutzer auch von anderen Netzwerklautsprechern kennen, von der Einkaufsliste über Radiosender bis zu Spotify-Playlists. Auf Wunsch lässt sich aber auch der Amazon-Dienst Alexa aktivieren - der Leuchtring des Smart Speakers leuchtet dann blau statt magentafarben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 09. 2019
14:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Datenschutz Deutsche Telekom AG Europäische Union Französische Konzerne Gerät Kundendaten Lautsprecher Mikrofone Sprachsteuerung Verkaufspreise Verkaufsstart
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Echo Frames von Amazon

26.09.2019

Amazon zeigt neue Lautsprecher und smarte Ringe

Amazon hat verschiedene Neuigkeiten vorgestellt. Neben Updates für bereits bekannte Produkte zeigt der Onlinehändler auch ganz neue Dinge - etwa eine Brille mit der Sprachassistentin Alexa. » mehr

Smart Clock

08.08.2019

Der sprechende Radiowecker - Lenovos Smart Clock im Test

Wer erinnert sich noch an den Radiowecker mit roter Zeitanzeige und Aufwachen mit Musik? Lenovos Smartclock ist die logische Weiterentwicklung - mit Sprachassistent und noch ein paar Extras. » mehr

Sonos auf der IFA

05.09.2019

Sonos wird mit Bluetooth-Lautsprecher mobil

Sonos, ein Pionier bei vernetzten Lautsprechern, beschränkte sich lange auf die eigenen vier Wände seiner Nutzer. Jetzt kommt das erste Modell, dass man auch mit nach draußen nehmen kann. Und wer will, kann dabei auf Ama... » mehr

Lautsprecher «Wedge»

24.04.2019

Bowers & Wilkins wagt Neustart bei vernetzten Lautsprechern

Der «Wedge» ist eine vernetzte Lautsprecherbox ohne Alexa, Google Assistant und Co. Dafür soll das Design-Objekt von Bowers & Wilkins möglichst authentischen Sound liefern. » mehr

Siri-Aufnahme

02.08.2019

Apple setzt Siri-Auswertung durch Menschen aus

Die Erkenntnis, dass Aufnahmen von Sprachassistenten zum Teil von Menschen abgetippt werden, um die Spracherkennung zu verbessern, schockierte viele Nutzer. Apple will künftig ausdrücklich die Erlaubnis dazu einholen. Bi... » mehr

Videotelefonie-Geräte

20.09.2019

Facebook verkauft Kamera für Videotelefonie auf Fernseher

Facebook bietet mehrere Videotelefonie-Geräte an. Das Angebot wächst, und die Modelle werden nicht nur technisch, sondern auch optisch immer innovativer. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 09. 2019
14:23 Uhr



^