Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Update-Erwartung an Smartphones liegt bei fünf Jahren

Ein Smartphone arbeitet meist nur einwandfrei, solange Betriebssystem und Sicherheitsfunktionen auf dem neuesten Stand sind. Bis wann erwarten Nutzer von den Herstellern ein neues Update?



Updates fürs Smartphone
Verbraucher wollen ein Smartphone mindestens fünf Jahre ohne Einschränkungen nutzen können. Daher wünschen sie sich für diesen Zeitraum regelmäßige Betriebssystem- und Sicherheits-Updates.   Foto: Hauke-Christian Dittrich

Fünf Jahre sind nicht zu viel verlangt: Für diesen Zeitraum (5,4 Jahre) erwarten Verbraucher durchschnittlich Betriebssystem- und Sicherheits-Updates für ihr Smartphone. Das geht aus einer Umfrage des Marktforschers Hopp im Auftrag der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hervor.

Die Realität sieht anders aus: Die meisten Hersteller treffen vorab überhaupt keine verbindlichen Aussagen zu ihrer Update-Politik. Google garantiert immerhin drei Jahre lang Betriebssystem- und Sicherheits-Aktualisierungen für seine Pixel-Telefone . Bei Modellen, deren Hersteller am Android-One-Programm teilnehmen, sind noch drei Jahre für Sicherheits- und zwei Jahre für Betriebssystem-Updates garantiert. Am nächsten kommt den Verbraucher-Erwartungen noch Apple, das seine iOS-Mobilgeräte bislang vier bis fünf Jahre pflegte.

Die große Mehrheit der Befragten spricht sich dafür aus, dass alle Hersteller ihre Kunden darüber informieren sollten, ab wann keine Sicherheits- (92 Prozent) und ab wann keine Betriebssystem-Updates (88 Prozent) mehr angeboten werden. Eine Hersteller-Verpflichtung, für eine bestimmte Zeit Updates anzubieten, befürwortet ebenfalls die Mehrzahl der Befragten - sowohl bei Sicherheits-Updates (89 Prozent) als auch bei Betriebssystem-Aktualisierungen (85 Prozent). Befragt worden waren 1000 Smartphone-Nutzer.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2019
11:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Apple Google Kunden Marktforscher Produktionsunternehmen und Zulieferer Verbraucherinnen und Verbraucher Verbraucherzentralen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Blackberry

19.08.2020

Neues Blackberry-Smartphone für 2021 angekündigt

Blackberry startete als Pionier ins Smartphone-Geschäft, doch Apple, Samsung und Co. liefen dem kanadischen Hersteller schnell den Rang ab. Zuletzt sah es danach aus, dass es keine neuen Geräte mehr geben würde. Nun wurd... » mehr

Apple Store

17.08.2020

Apple erweitert Programm für freie Werkstätten auf den Mac

Bisher durften nur autorisierte Reparaturdienste Original-Ersatzteile für Mac-Computer verwenden. Doch nun will Apple auch freien Werkstätten diese Möglichkeit geben. » mehr

Daten

11.08.2020

Wie weit reicht das Recht auf Vergessenwerden?

Verbraucher haben ein Recht darauf, dass Unternehmen ihre Daten löschen. Doch nicht alles muss oder darf entfernt werden. Und gegen manche Datenkraken kommt man nur schwer an. » mehr

Gebrauchtes Smartphone

21.07.2020

Auf der Jagd nach dem Smartphone-Schnäppchen

Wer sich ein Smartphone anschaffen möchte, muss nicht unbedingt zu Neuware greifen. Aber lohnt sich ein Gebrauchtkauf? Und wo findet man die besten Angebote? » mehr

Virtuelle Kundenkarte

12.03.2020

Was Kundenkarten- und Tickets-Apps bringen

Die Geldbörse platzt beinahe, so viele Karten stecken darin. Dazwischen quetschen sich Tickets, Coupons und Co. Schlaue Apps fürs Smartphone wollen helfen, dieses Chaos zu beseitigen. » mehr

Fairphone 3

23.06.2020

Fairphone mit datenschutzfreundlichem Betriebssystem

Fairphones zeichnen sich etwa durch konfliktfrei gehandelte Metalle oder recycelten Kunststoff aus. Und nun gibt es auch eines mit extra datenschutzfreundlichem Betriebssystem. Was steckt dahinter? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2019
11:58 Uhr



^