Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Vivaldi gibt Webseiten-Lichtstimmung an Geräte weiter

Für den Browser Vivaldi ist jetzt eine neue Version verfügbar. Sie wartet mit einer besonderen Funktion auf: Die Lichtstimmung von Webseiten kann mit der Beleuchtung der am Rechner angeschlossenen Geräte abgestimmt werden.



Vivaldi
Die neue Vivaldi-Version 2.5. ist jetzt erschienen.   Foto: Andrea Warnecke

Der Vivaldi-Browser kann die Lichtstimmung von besuchten Webseiten jetzt an kompatible und mit LEDs ausgestattete Geräte wie Mäuse, Tastaturen oder Controller weitergeben.

Dazu ist der Standard Razer Chroma integriert worden, der Farben und Farbeffekte von Internetseiten und aus Games dynamisch mit Geräten synchronisieren kann. Nutzer, die solche Hardware nicht besitzen, können Rechner und Zubehör mit passenden LED-Leuchtbändern aufrüsten.

Eine weitere Neuerung der jetzt erschienenen Vivaldi -Version 2.5 ist die Möglichkeit, sowohl die Größe der Schnellwahlkacheln zu ändern als auch die Anzahl der Spalten, in denen die Kacheln organisiert sind. Auch das Arbeiten mit und das Sortieren von Tabs soll leichter von der Hand gehen. Vivaldi ist für Windows, Mac und Linux verfügbar.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 05. 2019
12:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Browser Computer Gerät Hardware Webseiten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Geforce Now

04.02.2020

Nvidia startet Spiele-Streamingdienst

Spielen an nahezu jedem Gerät mit Internetzugang lautet das Versprechen von Geforce Now. Der Streamingdienst für Videospiele ist ab sofort offen für alle. Der Basiszugang ist sogar kostenlos. » mehr

Facebook

14.02.2020

Kritik an neuer Datenschutz-Funktion von Facebook

Ob Fußball-App oder Reiseportal im Netz: Viele Seiten geben Infos über das Surfverhalten an Facebook weiter. Eine neue Funktion verspricht Nutzern darüber mehr Kontrolle. Bringt das etwas? » mehr

Whatsapp

07.02.2020

Whatsapp bietet Hackern PC-Einfallstor

Messenger auf dem Notebook oder PC? Wo gibt es denn so was? Auf jeden Fall bei Whatsapp. Wer es nutzt, der weiß das. Eher unbekannt dürfte aber eine kürzlich entdeckte Schwachstelle sein. » mehr

Chrome-Browser

06.02.2020

Wenn Bing plötzlich die Standardsuche im Chrome-Browser ist

Im Browser ist einiges anders als vorher? Vor allem beim Start und bei der Suche? Wenn das bei Ihnen der Fall ist, könnte das einen ganz bestimmten Grund haben. » mehr

RSS-Feeds

04.02.2020

Schnüren Sie sich Ihr persönliches Nachrichtenpaket

RSS-Feeds sind von gestern? Stimmt, sie stammen aus den ausgehenden 1990er Jahren. Deshalb sind sie aber noch lange nicht unzeitgemäß. Wer sie einmal abonniert und mobil nutzt, muss Vorurteile revidieren. » mehr

ZenBook Pro Duo

06.09.2019

Womit Notebooks aus der Nische bei Nutzern punkten sollen

Notebooks müssen klein und leicht sein? Die Antwort heißt: «Ja, aber.» Denn auf der Technikmesse IFA zeigen drei Hersteller, dass es bei tragbaren Computern eigentlich keine Grenzen mehr gibt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 05. 2019
12:58 Uhr



^