Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Für Fingerscanner nicht die dominante Hand nutzen

Es muss nur ein etwas Schweiß oder Schmutz am Finger sein und es dauert ewig, bis sich das Handy endlich per Fingerabdruck entsperren lässt. Mit ein paar Tricks lässt sich das Verfahren aber beschleunigen.



Fingerabdruckscanner
Rechtshänder sollten eher die Finger ihrer linken Hand für den Fingerscanner registrieren. Sie sind weniger anfällig für Schmutz und Verletzungen.   Foto: Andrea Warnecke

Smartphone-Nutzer sollten besser keine Finger ihrer dominanten Hand beim Fingerabdrucksensor registrieren. Denn diese seien grundsätzlich anfälliger für Schmutz oder Verletzungen.

Zwei Umstände, die den Scanner leicht irritieren und ein schnelles Entsperren verhindern können, berichtet die «Computerbild». Eine bessere Erkennungsgenauigkeit versprächen Finger der anderen Hand, also bei Rechtshändern die der linken und bei Linkshändern die der rechten Hand.

Um ein schnelles Entsperren des Telefons zu gewährleisten, kann es den Angaben nach auch sinnvoll sein, ein- und denselben Finger in unterschiedlichen Zuständen zu scannen und dann jeweils in einem eigenen Profil abzuspeichern - etwa wenn er kalt, warm, sehr trocken oder eher feucht ist.

Nach diesem Muster sollte man auch noch einen weiteren Finger registrieren, raten die Experten. Zudem sei es hilfreich, den Sensorbereich am Smartphone sauber und frei von Kratzern zu halten und ihn regelmäßig mit einem weichen Tuch zu reinigen (Ausgabe 10/19).

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 05. 2019
15:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Mobiltelefone Smartphones Telefonanlagen und Telefongeräte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Motorola Razr 2020

26.12.2019

Sind Galaxy Fold, Moto Razr und Co. die Zukunft?

Aus zwei mach eins, und zusammengeklappt passt Samsungs Galaxy Fold auch noch fast in die Hosentasche. Sind innovative Smartphones zum Zusammenklappen die Zukunft? Ein Ausblick. » mehr

Mehr als 112

13.12.2019

Richtig Hilfe holen mit dem Smartphone

Nach einem Unfall liegen die Nerven meist blank. Für schnelle Hilfe brauchen die Rettungskräfte dann präzise Infos und einen Standort. Wie ein Smartphone hier helfen kann. » mehr

Nathalie Teer

23.01.2020

Navigation-Apps als digitaler Kompass

Auf fast jedem neu gekauften Smartphone findet sich schon ab Werk eine Karten- und Navi-App. Doch es gibt auch viele andere Lösungen. Lohnt es, beim Thema Navigation nach links und rechts zu schauen? » mehr

Android Beam

14.11.2019

Android Beam sicherheitshalber deaktivieren

Mit Android Beam lassen sich Daten per Kurzstreckenfunk übertragen. Doch es gibt eine Sicherheitslücke - lässt sie sich schließen? » mehr

Smartphone in der Hand

06.01.2020

Smartphones mögen keine Minusgrade

Die Schlüssel links, das Smartphone rechts außen in die Jackentasche - ist doch eigentlich auch egal, wohin man das Telefon steckt, oder? Nein, ist es nicht. Zumindest nicht im Winter. » mehr

Mensch tippt auf Handy

02.01.2020

Verzicht auf Handy und Co gelingt vielen nicht

Social Media, Messenger, Shopping, Spiele: Die Verlockungen von Smartphone und Internet sind gewaltig. Ihnen zu widerstehen, gelingt nicht allen - den guten Vorsätzen zum Trotz. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 05. 2019
15:52 Uhr



^