Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

GPS-Handgeräte führen Wanderer am besten durchs Gelände

Früher steckte beim Wandern die Karte im Rucksack. Heute geben Wanderer häufig digitalen GPS-Geräten den Vorzug. Doch auch bei modernen Navigationsgeräten gibt es deutliche Unterschiede. Ein Test zeigt Vor- und Nachteile von Handgeräten, Smartwatches und -phones.



GPS-Navigationsgerät
Für Wanderungen im Gelände eignen sich klassische GPS-Handgeräte immer noch am besten. Das zeigt ein Test.   Foto: Armin Weigel

Auch wenn in jedem Smartphone ein GPS-Empfänger steckt, beliebige Karten-Apps installiert werden können und immer mehr Geräte vor dem Eindringen von Wasser geschützt sind:

Für Wanderungen im Gelände bei wechselhaftem Wetter eigneten sich klassische GPS-Handgeräte nach wie vor am besten, berichtet das «Alpin»-Magazin (Ausgabe 3/19). Es hat zehn Navigationsgeräte getestet, darunter Smartphones, GPS-Handgeräte und GPS-Uhren.

Die Handgeräte bieten - bei Smartphones eine Rarität - eine barometrische Höhenmessung, die insbesondere für Bergwanderer wichtig ist, spezielle Outdoor-Karten und meist eine deutlich längere Laufzeit sowie Handschuhtauglichkeit. Normale Smartphones seien bei häufiger Nutzung im Gelände zudem schnell ramponiert und stoßfeste Handymodelle die Ausnahme.

Smartphones sind den Experten zufolge aber eine gute Karten- und Navigationslösung für den Freizeitbereich sowie für Radtouren und andere Sportarten, so die Experten. Ähnliches gelte für GPS-Uhren, die schon allein wegen der bauartbedingt eingeschränkten Displaygröße kein vollwertiger Ersatz für ein GPS-Handgerät sind. Denn grundsätzlich gelte: Je größer das Display, desto besser lassen sich Karten darstellen und desto einfacher ist meist auch die Bedienung.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 02. 2019
13:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Navigationsgeräte Smartphones Smartwatches Wanderer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Wirecard

16.01.2020

Kontaktlos bezahlen mit Uhren

Die dicke Geldbörse soll mal zu Hause bleiben - und das Smartphone sowieso, weil man es ohnehin zu oft in der Hand hat. Und wenn man unterwegs dann doch etwas kaufen möchte? Kein Problem. » mehr

Handy statt Geldbeutel zücken

12.11.2019

Mobiles Bezahlen bietet hohe Sicherheit

Angst vor Betrug muss niemand haben, der an der Supermarkt-Kasse beim Bezahlen zum Smartphone greift. Angst um seine Daten schon, sagen Experten. » mehr

Dual-SIM

31.05.2019

Alles, was Sie über SIM-Karten wissen müssen

Sie sind klein und unverzichtbar für mobiles Telefonieren und Surfen: SIM-Karten. Mit ihnen hat beim Einstecken fast jeder Smartphone-Besitzer schon einmal gekämpft. Die fummelige Karten-Spezies könnten aber in absehbare... » mehr

Scanwatch

08.01.2020

Smartwatch erkennt Schlafapnoe

Müdigkeit, Sekundenschlaf - da könnte ein Schlafapnoe-Syndrom Ursache sein. Eine auf der Technikmesse CES vorgestellte Smartwatch soll das erkennen und Alarm schlagen. » mehr

Ungewollte Geschenke

12.12.2019

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Nicht gebraucht, ungeliebt oder doppelt bekommen: Weihnachten ist stets auch die Zeit unnützer Technik-Geschenke. Doch wie wird man die Smartwatch, das Tablet oder die DVD elegant wieder los? » mehr

Huawei probt mit dem Mate 30 das Leben ohne Google

10.12.2019

Das neue Huawei-Smartphone Mate 30 Pro im Test

Neueste Hardware, edles Design, kein Play Store, keine Google Maps - und kaum bekannte Apps. Das Huawei Mate 30 Pro ist das Ergebnis des Handelskriegs zwischen China und den USA in Nutzerhänden. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 02. 2019
13:12 Uhr



^