Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Superantennen für Gratis-Kabel-TV sind Abzocke

Mit einer 35 Euro teuren Antenne 100 Kabelfernsehprogramme kostenlos empfangen - das Angebot klingt verlockend. Doch das Telekommunikationsportal «Teltarif.de» warnt vor Abzocke.



DVB-T-Antenne
Anders als zweifelhafte Anbieter versprechen, lässt sich über eine Antenne kein Kabelfernsehen empfangen.   Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Durch soziale Netzwerke geistert derzeit Werbung für Antennen, die angeblich 100 Kabelfernsehprogramme kostenlos auf Geheimfrequenzen empfangen können. Wer solche Versprechen liest, sollte nicht auf die zugehörigen Links klicken.

Die Links führen zu Bestellformularen für ab 35 Euro teure Produkte, doch die Werbung sei reine Bauernfängerei, warnt das Telekommunikationsportal «Teltarif.de» . Am Ende erhalte man eine ganz normale DVB-T-Antenne, die ab 10 Euro zu haben ist.

Technisch haben die Empfangswege Antenne und Kabel zudem nichts miteinander zu tun. In Deutschland kann man via Antenne (DVB-T2-HD) je nach Region maximal 25 öffentlich-rechtliche Fernsehprogramme kostenlos empfangen. Wer dazu private Sender sehen möchte, muss knapp sechs Euro im Monat für das sogenannte Freenet-TV-Angebot zahlen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 11. 2018
11:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abzocke Antennen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Fake-Shop

18.03.2020

Vorsicht bei Fake-Shops und Telefonwerbung

Das Coronavirus legt das öffentliche Leben mehr und mehr lahm. Dafür blüht der Online-Handel. Doch dort nutzen auch viele Abzocker die aktuelle Situation, um an Geld und Daten der Menschen zu kommen. » mehr

IT-Virus statt Infos zum Virus

02.03.2020

Coronavirus-Spam greift um sich

Anfang Februar ging es los mit den Spam-Mails rund ums neuartige Coronavirus. Nun folgen Fake-Shops und Messenger-Kettenbriefe: Betrüger und Kriminelle schüren die Virus-Angst - und nutzen sie aus. » mehr

Lena Trautermann

10.01.2020

DAB+: So läuft's mit dem Digitalradio daheim und unterwegs

DAB+? Was war das noch gleich? Genau. Digitalradio, das parallel zum analogen UKW-Rundfunk verbreitet wird und durchaus Vorteile bietet - wenn man weiß, wie man sich DAB+ ins Haus oder Auto holt. » mehr

Auf den Kaufen-Button ist schnell geklickt

02.10.2019

Überblick im Netz behalten und Abzocke vermeiden

Jetzt kaufen? Manche klicken ohne nachzudenken «Ja» und schließen damit im Netz oft direkt ein Abo ab. Das kann schnell teuer werden. Wie man nicht die Übersicht verliert - und richtig kündigt. » mehr

Ausbau 5G-Netz

05.09.2019

Deutsche Telekom startet mit 5G

Wichtige Frequenzen für den Mobilfunkstandard 5G sind versteigert, nun kommt der Ausbau in Gang. Auf der IFA in Berlin rühren Telekom und Vodafone kräftig die Werbetrommel. Doch ob die neue Technik auch dem Privatkunden ... » mehr

Das Tor zum Internet

16.08.2019

Beim Router-Kauf führt an ac-WLAN kein Weg vorbei

Wer einen eigenen Router benutzen möchte, der ist oft mit einer zeitintensiven Auswahl beschäftigt. Was auch immer am Ende für das W-Lan in den eigenen vier Wänden sorgt - auf eine Funktion darf man nicht verzichten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 11. 2018
11:48 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.