Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Whatsapp per Videoanruf angreifbar

Nutzer von Whatsapp sollten die Anwendung schnellstmöglich aktualisieren. IT-Experten haben eine Sicherheitslücke bei Videoanrufen entdeckt.



WhatsApp Messenger
Alte Whatsapp-Versionen können über die Funktion Videoanruf gehackt werden. Nutzer sollten die App daher schnell updaten.   Foto: Marcelo Sayao

Whatsapp weist eine schwerwiegende Sicherheitslücke auf, über die Angreifer mit einem einzigen Videoanruf das gesamte Smartphone kapern können. Die Schwachstelle sei nun von den IT-Experten, die sie entdeckt haben, veröffentlicht worden, berichtet das Fachportal «Heise Security» .

Allerdings hätten diese die Entwickler vorher über die Schwachstelle informiert, so dass die Lücke in den aktuellsten Versionen für Android (2.18.302) und iOS (2.18.93) bereits geschlossen ist. Anwender sollten ihre Whatsapp-Version unter «Einstellungen/Hilfe» prüfen und gegebenenfalls aktualisieren, bevor die Lücke für bösartige Angriffe ausgenutzt wird.

Derzeit wird im Google Play Store teils noch die Whatsapp-Version 2.18.293 angeboten. Android-Nutzer sollten sicherheitshalber einfach keine Videoanrufe von Unbekannten annehmen, bis für sie die sichere Version 2.18.302 bereitsteht.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 10. 2018
14:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Google IT-Experten Sicherheitslücken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Android

16.05.2019

Ist Virenschutz für Androiden notwendig oder überflüssig?

Smartphones mit Android-Betriebssystem sind längst im Visier von Kriminellen. Eine Antivirus-App kann zwar helfen. Am besten schützen sich Nutzer aber durch ihr eigenes Verhalten. » mehr

Google Chrome

29.04.2019

Dutzende Chrome-Schwachstellen geschlossen

Mit einem neuen Update behebt Google etliche Schwachstellen im Browser Chrome. Nutzern wird geraten, das Update schnellstmöglich zu installieren. » mehr

USB-Stick

11.04.2019

Warum Firmware-Updates wichtig sind

Updates für Computer und Smartphones sind den meisten Nutzern vertraut. Aber auch andere Geräte wie Drucker, Kameras und Fernseher werden regelmäßig mit neuer Software versorgt. Ignorieren sollte man das nicht - vor alle... » mehr

Bluetooth

02.01.2019

Forscher warnen vor Bluetooth auf älteren Smartphones

Besitzer eines älteren iPhones oder Nexus-Smartphones sollten Bluetooth nicht dauerhaft eingeschaltet lassen. Darmstädter Forscher haben Sicherheitsprobleme in der eingebauten Technik gefunden. » mehr

Invidio.us

15.11.2018

Mit invidio.us datensparsam Youtube schauen

YouTube ohne Werbung und ohne Preisgabe zahlreicher Daten? Was wie ein schöner Traum klingt, ist längst Wirklichkeit: auf der Webseite invidio.us. » mehr

Apple

22.05.2019

iPhones verstehen sich nun mit Airplay-2-Fernsehern

Apple hat iOS 12.3 veröffentlicht. Videos, Fotos und Musik können nun vom iPhone direkt auf das TV-Gerät übertragen werden. Das Update enthält zudem Fehlerbehebungen und Verbesserungen in Sachen Sicherheit. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 10. 2018
14:57 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".