Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Lenovo präsentiert Notebook mit Lautsprecher im Scharnier

Yoga C930 - so heißt das neue Notebook, das Lenovo auf der IFA vorführt. Das Besondere: Der Lautsprecher ist im Scharnier eingebaut und sein Sprachassistent reagiert auch aus einiger Entfernung. Das Yoga Book C930 trumpft mit einem Doppel-Display auf.



Yoga Book C930 von Lenovo
Das zweite Display im Yoga Book C930 von Lenovo lässt sich in eine Touch-Tastatur mit mehr als 20 Sprachen oder Zeichensätzen verwandeln.   Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn » zu den Bildern

Lenovos Notebook Yoga C930 packt den Lautsprecher dort hin, wo er immer zum Nutzer zeigt: ins Scharnier zwischen Bildschirm und Unterteil. So schallt der Dolby-Atmos-zertifizierte Lautsprecher immer nach vorn, egal ob das Gerät gerade im Tablet-, Bildschirm- oder Notebook-Modus ist.

Das Yoga C930, das Lenovo auf der Technikmesse IFA in Berlin (noch bis 5. September) vorgestellt hat, verfügt außerdem über einen integrierten Zeichenstift, der im Gehäuse gelagert und geladen wird. Damit sind Befehle und Zeichnungen auf dem DolbyVision-fähigen 13,9 Zoll großen Bildschirm möglich.

Im Innern stecken Intels i5- oder i7-Prozessoren der achten Generation, bis zu 2 Terabyte Speicher und 16 Gigabyte Arbeitsspeicher. Die Batterielaufzeit gibt Lenovo mit 9 Stunden für das 4K-Modell (3840 zu 2160 Pixel) und 14,5 Stunden für das Full-HD-Modell (1920 zu 1080 Pixel) an. Ebenfalls integriert ist Amazons Sprachassistent Alexa mit einem Mikrofonarray, das Sprachkommandos aus einiger Entfernung ermöglicht. Das Yoga C930 soll ab Ende September verfügbar sein und ab rund 1499 Euro kosten.

Das Yoga Book C930 gibt sich noch unkonventioneller und verzichtet auf eine Tastatur. Stattdessen steckt im Unterteil ein zweiter Bildschirm mit der stromsparenden E-Ink-Technologie. Das kann als E-Reader genutzt werden, ist Eingabefläche für den Zeichenstift und wird zur Touch-Tastatur mit momentan mehr als 20 Sprachen oder Zeichensätzen. Mit dem E-Ink-Display als Eingabefläche lassen sich einfach zum Beispiel Zeichnungen oder Handschrifteingaben vom einen aufs andere Display übertragen. Die Handschrift lässt sich dabei gleich in Maschinenschrift umwandeln - das soll helfen, Notizen zum Beispiel aus Vorlesungen oder Konferenzen rasch zu verschriftlichen.

Das mit 10,2 Zoll großen Displays ausgestattete Convertible mit LTE-Modem ist auf Mobilität ausgelegt und hat Intels Mobilprozessoren Core i5 oder Core m3, bis zu 256 Gigabyte Speicher und 4 Gigabyte Arbeitsspeicher. Die Laufzeit gibt Lenovo mit 8,6 Stunden im «Normalbetrieb» an, Standby ist 16 Tage lang möglich. Die Preise beginnen bei 1199 Euro. Das zusammengeklappte Yoga Book C930 lässt sich außerdem mit einem doppelten Klopfer auf den Deckel öffnen - möglich macht das sogenanntes Memory Metall und Magneten. Klappt man den Rechner zusammen, halten sie ihn geschlossen. Erkennt der Bewegungsmelder im Gerät dann das Klopfkommando, werden sie unter Strom gesetzt und lassen den Deckel ein Stück aufspringen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 08. 2018
12:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitsspeicher Bildschirme Gigabyte Lautsprecher Lenovo Notebooks Yoga Zeichnungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Moto G8 Plus von Motorola

25.10.2019

Drei neue Mittelklasse-Smartphones

Sie kosten weniger als 300 Euro und wollen mit Dreifach- oder Vierfach-Kameras punkten: Honor, Xiaomi und Motorola bringen neue Mittelklasse-Modelle auf den Markt. Ein Überblick. » mehr

Samsung Galaxy S20

11.02.2020

Neue Galaxy-S20-Reihe von Samsung mit bis zu 100-fachem Zoom

Samsungs neues Smartphone-Spitzenmodell heißt Galaxy S20 und kommt in gleich drei Ausführungen - die Variante Ultra hat einen 100-fachen Zoom. » mehr

Mark Mantel

06.02.2020

Mini-PCs finden auf jedem Schreibtisch Platz

Sie sind klein und ultrakompakt: Wer einen platzsparenden Desktop-Rechner sucht, muss zum Mini-PC greifen. Doch wer auch bei der Ausstattung klein denkt, hat das Nachsehen. » mehr

OnePlus 7 Pro

15.05.2019

Das OnePlus 7 Pro im Test

Bislang machte Smartphone-Hersteller OnePlus Jagd auf die Spitzenmodelle der großen Marken - zu Kampfpreisen. Mit dem OnePlus 7 Pro legen die Chinesen nun ein eigenes Spitzenmodell vor, das über bisherige Eigenentwicklun... » mehr

Gregory Bryant

07.01.2020

Intels neuer Mobilprozessor soll Spiele beschleunigen

Mit dem neuen Mobilprozessor «Tiger Lake» will Intel Notebooks fürs Gamen optimieren. Auch der neue Grafikchip DG1 soll für eine bessere Performance sorgen. Beide Neuheiten zeigte der Hersteller nun auf der CES. » mehr

Bluetooth-Box Aquablaster von Boompods

29.05.2019

Laptops mit zwei Displays und sprachgesteuerte Musikboxen

Die Hersteller von Elektrogeräten können sehr kreativ sein. Das beweist unter anderem Asus mit seinem neuen Laptop, das zwei Bildschirme enthält. Samsung tritt hingegen mit einem leistungsfähigen Fitnessarmband hervor. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 08. 2018
12:09 Uhr



^