Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Falsche Klarna-Rechnungen mit Trojaner im Gepäck

Vorsicht bei E-Mails mit dem Absender Klarna. Dahinter könnte sich eine Schadsoftware für den Computer verbergen.



Trojaner werden verschickt
Vorsicht bei angeblichen E-Mails des Bezahldienstes Klarna. Dahinter versteckt sich aktuell eine gefährliche Trojaner-Schadsoftware.   Foto: Sebastian Kahnert

Vorsicht: In Mail-Postfächern landen gefälschte Nachrichten mit angeblich unbezahlten Rechnungen des Bezahldienstes Klarna.

Auch wenn teils der Name und sogar die Postadresse in der Mail stimmen, sollten Empfänger keinesfalls den Anhang öffnen, warnt das Landeskriminalamt Niedersachsen . Denn dieser enthält keine Rechnung, sondern einen gefährlichen Trojaner, der derzeit erst von wenigen Virenscannern erkannt wird.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 03. 2018
11:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Computer-Schädlinge Landeskriminalamt Niedersachsen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Trojaner unterwegs

05.09.2018

Welle von Bewerbungsmails mit Erpressungs-Trojaner im Anhang

Spam-Emails, die beim Öffnen eine schädliche sogenannte Trojaner-Software freisetzen, landen zurzeit in den Postfächern deutscher Unternehmen. Davor warnt jetzt das Landeskriminalamt Niedersachsen. Wie können sich Comput... » mehr

Weltweite Cyber-Attacke

15.05.2017

Erpressungs-Trojaner: Daten sichern und nie bezahlen

Lösegeld zahlen oder Daten weg? Erpressungs-Trojaner - sogenannte Ransomware - sind eine tückische Bedrohung für Computernutzer. Der beste Schutz dagegen sind Vorsicht und Vorsorge. » mehr

Datenschutz

04.01.2019

So schützt man die persönlichen Daten

Persönliche oder sensible Daten frei verfügbar für jedermann im Internet: ein Horrorszenario, das viele Anwender fürchten - nicht ohne Grund, wie das aktuelle Datenleck zeigt, von dem vor allem Politiker betroffen sind. ... » mehr

E-Mail

21.12.2018

Virenverseuchte Weihnachtsgrüße per Mail im Umlauf

Weihnachtspost, über die sich keiner freut: Kriminelle verschicken derzeit Grüße zum Fest per E-Mail. Empfänger sollten daher bei angehängten Word-Dateien besonders vorsichtig sein - sie könnten Viren mitliefern. » mehr

Internetbetrug

12.11.2018

Opfer von Internetbetrug sollten unbedingt Anzeige erstatten

Internetbetrügern auf den Leim zu gehen, ist für viele nicht nur ärgerlich, sondern auch peinlich. Dennoch sollte immer Anzeige erstattet werden. Das Landeskriminalamt Niedersachsen erklärt, warum. » mehr

Emotet-Trojaner

17.01.2019

Emotet-Trojaner greift weiter um sich

Egal ob Privat-PC oder Firmen-Netzwerk: Schwere Sicherheitsvorfälle, die auf das Konto des Trojaners Emotet gehen, reißen nicht ab. Dieser lädt nun nicht mehr nur die Schadsoftware Trickbot, sondern auch einen Verschlüss... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 03. 2018
11:10 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".