Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Telefonanbieterwechsel lohnt ab 30 Euro Monatsgebühr

Wenn der Blick auf die Telefonrechnung mal wieder nur Frust hervorruft, lohnt sich ein Wechsel des Anbieters. Aber nicht alle Angebote sind empfehlenswert. Bei einigen Versprechen sollten Verbraucher zweimal hinsehen.



Anbieterwechsel
Wenn man den Telefonanbieter wechseln möchte, lohnt sich die Frage: Was brauche ich eigentlich? Nicht jeder benötigt eine superschnelle DSL-Leitung.   Foto: Tobias Felber

Bei mehr als 30 Euro im Monat für den Telefon- und DSL-Anschluss lohnt ein Anbieterwechsel. Das rät das Verbraucherportal «Finanztip.de» . Allerdings sind bei vielen Angeboten Vorsicht und ein Blick ins Kleingedruckte angesagt.

Manch ein Preis gilt etwa nur im ersten Jahr der Vertragslaufzeit, oder es kommen weitere Kosten für Routermiete oder Regional-Zuschläge hinzu.

Auch von den Geschwindigkeitsversprechen der Anbieter sollten Kunden sich nicht locken lassen. Wichtiger sei, dass der eigenen Bedarf gedeckt ist. Für Normalnutzer reichen aktuell 16 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) aus, so «Finanztip.de». Familien und Vielnutzern werden - falls verfügbar - Anschlüsse mit 50 Mbit/s empfohlen.

Ein höheres Tempo als 50 Mbit/s ist mittlerweile immer häufiger verfügbar. Das lohne sich bislang aber nicht. Im Alltag mache sich - außer bei größeren Downloads - kaum ein Unterschied bemerkbar.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 03. 2018
13:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Downloads Telefonrechnungen Verbraucherinnen und Verbraucher Vertragslaufzeiten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Junge Handy-Nutzerin

10.12.2019

Handyverträge für Jüngere sind keine Schnäppchen

Ein Smartphone-Jugendtarif - was ist das eigentlich? Einige Provider spendieren unter 28-Jährigen Extra-Datenvolumen, andere bieten ihnen Normaltarife einfach günstiger an. Lohnen sich solche Angebote? » mehr

WhatsApp Export-Stopp

09.01.2020

Whatsapp-Chats herunterladen geht nicht mehr

Wurde der Speicher knapp, ließen sich Whatsapp-Chats bislang exportieren. Das geht nun vorerst nicht mehr. Eine andere wichtige Funktion des Messengers bleibt davon aber unberührt. » mehr

Online-Handel

04.01.2019

Geoblocking bei Online-Einkäufen melden

Wer innerhalb der EU online einkauft, muss seit Dezember 2018 unabhängig von seinem EU-Herkunftsland die gleichen Zahlungsmöglichkeiten und -konditionen erhalten. Was können Verbraucher tun, wenn Unternehmen sich nicht d... » mehr

Internet-Browser schützen

19.12.2019

Browser-Manipulationen auf der Spur

Seltsame Toolbars, die wie aus dem Nichts im Menü auftauchen, oder Seiten, die sich wie von Geisterhand öffnen: Wenn der Browser verrückt spielt, könnte es sein, dass man unerwünschte Gäste hat. » mehr

Aufpasser für den Schlüsselbund

26.12.2019

Bluetooth-Schlüsselfinder gegen Schusseligkeit

Schlüssel verlegt, Schlüssel weg? Das nervt tierisch. Wenn man den klimpernden Bund doch bloß irgendwie orten könnte. Kann man. » mehr

Google-Übernahme: So lässt sich das Fitbit-Konto löschen

08.11.2019

So lässt sich das Fitbit-Konto löschen

Fitnesstracker und Sportuhren zeichnen sehr private Daten auf, die meist nicht auf der zugehörigen Smartphone-App bleiben, sondern auch auf die Server der Anbieter wandern. Kann man denen vertrauen? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 03. 2018
13:29 Uhr



^