Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Samsung setzt auf vernetzte Geräte

Zur CES in Las Vegas hat Samsung nicht nur einen Riesen-TV in Modulbauweise mitgebracht, sondern auch ein Konzept zur Vernetzung aller Elektrogeräte im Haushalt. Ab dem Frühjahr soll das neue Programm «SmartThings» zur Verfügung stehen.



Tim Baxter
Tim Baxter, CEO von Samsung Electronics North America, stellt in Las Vegas den neuen intelligenten Kühlschrank «Family Hub» vor.   Foto: Jae C. Hong/AP/dpa

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat auf der Elektronikmesse CES ein umfassendes Konzept zur Vernetzung unterschiedlichster Geräte angekündigt. Die Vision schließt nicht nur Computer, Smartphones und Fernseher ein, sondern auch Kühlschränke, Klimaanlagen und Waschmaschinen.

Der südkoreanische Konzern kündigte in Las Vegas eine Reihe von Online-Diensten und Apps an, die dieses Konzept in die Praxis umsetzen sollen. Im Frühjahr will Samsung das neue SmartThings veröffentlichen. Das Programm vereint Anwendungen wie Samsung Connect, Smart Home und Smart View, um alle vernetzten Geräte aus einer Hand zu verwalten und zu steuern.

Außerdem wird Samsung seinen Kunden eine eigene Cloud-Lösung («SmartThings-Cloud») anbieten. In diesen Dienst soll auch der Service Ignite der Samsung-Konzerntochter Harman einfließen, über den Autos vernetzt werden.

Zuvor hatte Samsung bereits ein Konzept zum Bau von riesigen Fernsehern vorgestellt, die aus kleineren Modulen zusammengesetzt werden, ohne dass die Ränder der Module zu sehen sind. Auf der Messe zeigte der Konzern ein Modell mit einer Bildschirmdiagonalen von 146 Zoll (3,7 Meter). Mit der Bauart können aber quasi beliebig große Fernseher produziert werden.

Samsung betonte bei der Präsentation auf der CES die Bedeutung des Assistenzsystems Bixby, das ähnlich wie Amazon Alexa, Google Assistant, Siri von Apple oder Cortana von Microsoft funktioniert. Samsung-Kunden in Deutschland müssen sich bei Bixby allerdings noch gedulden, weil der Dienst bislang nur auf Koreanisch und Englisch angeboten wird.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 01. 2018
10:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amazon Apple CES Elektrogeräte Fernsehgeräte Google Microsoft Samsung Group
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Apples Aiprint

23.06.2020

Auch das Smartphone kann mit dem Drucker

Mal eben das Foto oder ein PDF vom Smartphone ausdrucken. Das wäre es doch. Aber geht das denn überhaupt? Die Antwort lautet: Ja, natürlich - oft sogar auf vielen verschiedenen Wegen. » mehr

«AutoSleep Schlaftracker»

10.06.2020

iOS-App-Charts: Schlaftracker und Kleinanzeigen-Portal

Ein gesunder Schlaf ist die Basis für einen kraftvollen Start in den Tag. Die App «AutoSleep Schlaftracker» liefert präzise Daten über die Schlafqualität und landet in den Top Ten der App-Charts. Auch mit dabei ist die O... » mehr

Kein Ersatz für klassische Fernbedienung

16.04.2020

Wenn das TV-Gerät aufs Wort gehorcht

Sogar Fernseher lassen sich heute per Sprache steuern. Technik-Nerds jubeln, Datenschützer haben Bedenken. Hat die Fernbedienung bald ausgedient? » mehr

Huawei P40 Pro

26.03.2020

Huawei zeigt neue Smartphones P40 und P40 Pro

Kein Google, kein Problem - lautet die Botschaft von Huawei. Das chinesische Unternehmen bringt auch sein neuestes Kamera-Smartphone ohne Google-Dienste und setzt auf einen eigenen App-Store. » mehr

Streamingdienst Disney+

24.03.2020

Disney streamt Marvel, Star Wars und Pixar

Disneys neuen Streamingdienst haben nicht nur «Star Wars»-Anhänger erwartet. Auch Fans von Pixar-Animationsfilmen, Marvels Comic-Helden und einer gewissen Familie aus Springfield wird einiges geboten. » mehr

«MyScript Calculator»

12.03.2020

Top-Apps: Blitzerwarner, Rechenhelfer und Schlaftracker

Auch wenn die Nutzung für Fahrer inzwischen verboten ist, behauptet sich «Blitzer.de PRO» als Spitzenreiter in den iOS-App-Charts. Auf vielen iPhones oder iPads landet in dieser Woche aber auch ein Rechenhelfer oder ein ... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 01. 2018
10:12 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.