Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Mitmach-Wörterbuch für die Gebärdensprache

Die Gebärdensprache ist wie eine Fremdesprache - jeder kann sie lernen. Videos helfen dabei, sich mit Gehörlosen zu verständigen. Auf einer Webseite kann man sich über 4000 Begriffe ansehen.



«SignDict»
Bei «SignDict» werden über 4000 Begriffe in Gebärdensprache übersetzt. Screenshot: www.signdict.org/dpa   Foto: dpa

Wer eine Sprache lernen möchte, benutzt dafür unter anderem Wörterbücher. Doch was ist, wenn man nicht Spanisch oder Chinesisch lernen möchte, sondern die deutsche Gebärdensprache, um sich mit gehörlosen Menschen zu unterhalten?

Was mit klassischen Wörterbüchern aus Papier nur sehr schwierig machbar ist, lässt sich dank Internet vergleixhsweise einfach lösen. Bodo Tasche, Sohn gehörloser Eltern, hat das Gebärdensprache-Wörterbuch SignDict ins Leben gerufen. Schon für über 4000 Begriffe finden Nutzer dort entsprechende Videos, auf denen die passenden Gebärden gezeigt werden. Und weitere kommen ständig hinzu. Denn SignDict hat eine große Besonderheit: Jeder kann mitmachen und neue oder Varianten bereits bestehender Gebärden beitragen.

Dazu nutzt SignDict die technischen Möglichkeiten, die es heutzutage recht simpel machen, ein Video aufzunehmen. Der Browser Google Chrome und eine Webcam sind alles, was der Nutzer benötigt. Letztere ist ohnehin in immer mehr Notebooks eingebaut und der Browser ist kostenlos erhältlich. Wie genau die Aufnahme funktioniert, erklärt eine Anleitung auf der Webseite.

Die schnelle und einfache Möglichkeit, Gebärden für SignDict beizusteuern, sollen das Wörterbuch schnell wachsen lassen. Inzwischen gibt es auch Listen von Begriffen, die zusammengehören. So lassen sich etwa auf einen Schlag Zahlen oder Länder nachschlagen und wie man diese in der deutschen Gebärdensprache darstellt. Damit bildet SignDict ein tolles interaktives Nachschlagewerk für alle, die Gebärdensprache lernen möchten oder müssen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 12. 2017
09:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Begriffe Browser Gebärdensprachen Google Videos Webseiten Wörterbücher
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Blick auf das Firefox-Logo

22.03.2019

Firefox blockiert Ton und Videos standardmäßig

Wer viel im Internet unterwegs ist, sollte das Problem kennen: Öffnet man eine neue Seite, wird automatisch ein Video- oder Audio-Stück wiedergegeben. Mit dem Browser Firefox lässt sich dies nun mit wenig Aufwand verhind... » mehr

Invidio.us

15.11.2018

Mit invidio.us datensparsam Youtube schauen

YouTube ohne Werbung und ohne Preisgabe zahlreicher Daten? Was wie ein schöner Traum klingt, ist längst Wirklichkeit: auf der Webseite invidio.us. » mehr

Sky Ticket

18.04.2019

Top-Apps: Überall Serien, Filme und Sportevents streamen

Filme, Serien oder Sportevents kann man heute überall auf dem iPad schauen. Das ermöglichen die Apps der jeweiligen Streaming-Anbieter. Eine von ihnen hat sich in dieser Woche einen Platz auf dem Treppchen erkämpft. » mehr

Chrome-Browser

08.02.2019

Chrome-Browser warnt jetzt vor gehackten Passwörtern

Für mehr Datenschutz: Googles Browser Chrome macht jetzt darauf aufmerksam, wenn man bei einer Online-Anmeldung gehackte Nutzernamen und Passwörter eingibt. Für die Funktion ist jedoch eine Erweiterung notwendig. » mehr

Webbrowser Mozilla Firefox

05.02.2019

Webbrowser als Allround-Werkzeuge

Sie sind das Zugangstor zum Internet: Browser ermöglichen nicht nur das Surfen im Web - sie können noch vieles mehr. Was bringen gute Browser mit, und welcher ist der Richtige für den eigenen Gebrauch? » mehr

Demo gegen Urheberrechtsreform in Berlin

27.03.2019

Ist Urheberschutz für Kreative ohne Internetfilter möglich?

Die Meinungsschlacht um die umstrittene EU-Urheberrechtsreform ist vorerst entschieden. Doch noch steht nicht genau fest, welche Regeln in Zukunft in Deutschland gelten sollen. Die CDU will die Richtlinie ohne Uploadfilt... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 12. 2017
09:22 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".