Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Surftipp: Kultiger MP3-Player im Browser

Winamp ist ein Klassiker, mit dem sich MP3-Musik abspielen lässt. Es gibt ihn jetzt auch als Onlineversion. Mit dem im Programm enthaltenen Equalizer finden Nutzer immer den richtigen Ton.



Winamp
Der MP3-Player Winamp ist zurück - und zwar als Online-Version. Screenshot: www.jordaneldredge.com/dpa   Foto: dpa

Netscape, ICQ, AltaVista und Napster: Wer bei diesen Begriffen in Erinnerungen schwelgt und mit nostalgischer Wehmut an die Zeit um den Jahrtausendwechsel denkt, de kennt ganz sicher auch Winamp.

Das kostenlos erhältliche Programm war damals der MP3-Spieler Nummer 1 für Windows-PCs. Musik und Winamp - das gehörte für viele Nutzer von damals untrennbar zusammen.

Nun hat ein findiger Entwickler eine Web-Version von Winamp programmiert. Außer im Internet Explorer läuft sie in allen Browsern und lässt sich sofort nutzen - eine Anmeldung oder ähnliches ist nicht nötig. Beim ersten Aufruf zeigt sich Winamp mit seinem klassischen Interface - auch Skin genannt. Weitere Skins stehen zur Auswahl.

Direkt von der Festplatte lassen sich MP3-Dateien in den Player laden und abspielen. Start und Stopp, Lautstärkeregler, Shuffle-Modus und sogar der Equalizer zur Tongestaltung sind mit an Bord - so wie man das aus den Anfangstagen des MP3-Hypes noch kennt. Laut Entwickler soll auch eine Playlist-Funktion dabei sein, allerdings scheint diese derzeit nicht zu funktionieren. So lassen sich Lieder immer nur einzeln laden und abspielen.

Das Original von Winamp erblickte 1997 das Licht der Welt und hat bis heute eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Zwischendurch gehörte das Programm zu AOL, dem Medienkonzern, den man hierzulande ebenfalls eher noch aus früheren Internet-Tagen kennt. Seit einigen Jahren wird Winamp aber nicht mehr weiterentwickelt, die letzte aktuelle Version für Windows stammt vom Dezember 2013.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 10. 2017
10:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
AOL Browser MP3-Player Napster Netscape Communications
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Altavista

09.02.2017

Was aus Napster, Second Life und Co wurde

Altavista, Napster, ICQ oder Second Life waren einst extrem populäre Onlinedienste, ohne die kaum einer auskam. Doch was ist aus den Größen der digitalen Frühzeit geworden? » mehr

Chrome-Browser

08.02.2019

Chrome-Browser warnt jetzt vor gehackten Passwörtern

Für mehr Datenschutz: Googles Browser Chrome macht jetzt darauf aufmerksam, wenn man bei einer Online-Anmeldung gehackte Nutzernamen und Passwörter eingibt. Für die Funktion ist jedoch eine Erweiterung notwendig. » mehr

Google Chrome und Chromium

05.02.2019

Webbrowser als Allround-Werkzeuge

Sie sind das Zugangstor zum Internet: Browser ermöglichen nicht nur das Surfen im Web - sie können noch vieles mehr. Was bringen gute Browser mit, und welcher ist der Richtige für den eigenen Gebrauch? » mehr

Messenger-Dienste

28.01.2019

Fast alle Messenger laufen auch auf dem Rechner

Die meisten nutzen Messenger auf ihrem Smartphone. Allerdings laufen fast alle mittlerweile auch auf dem Rechner - entweder direkt im Browser oder über ein spezielles Programm. » mehr

Sony-Kopfhörer

24.01.2019

Welche Kopfhörer sollen es sein?

Ablenkung auf dem Heimweg, Abschottung von der Außenwelt oder das besondere Klangerlebnis auf dem Sofa: Kopfhörer lassen sich für viele Zwecke nutzen. Entsprechend groß ist die Vielfalt an Bauarten - und die Verwirrung b... » mehr

Onlineshopping

20.12.2018

Wann Online-Kunden günstiger einkaufen

Manchmal ist es beim Onlineshopping wie verhext: Ein gerade noch sehr günstiges Produkt steigt plötzlich im Preis. Woran liegt das? Und wie kann man sich sicher sein, nicht zu teuer einzukaufen? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 10. 2017
10:45 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".