Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Facebook kündigt günstigere Oculus-Brille an

Für Mark Zuckerberg tauchen noch zu wenig Menschen in virtuelle Welten ab. Deshalb hat der Facebook-Chef jetzt eine preiwerte Oculus-VR-Brille präsentiert.



Oculus Go
Die «Oculus Go» wird es für 168 Euro geben.   Foto: Facebook/Oculus/dpa

Facebook will mit einer aggressiven Preispolitik das Geschäft mit virtueller Realität ankurbeln. Das Online-Netzwerk will Anfang kommenden Jahres eine günstigere Version seiner Oculus-VR-Brille, die ohne einen PC auskommt, für 199 Dollar (168 Euro) auf den Markt bringen.

Der Preis des Top-Modells Oculus Rift wurde dauerhaft auf 399 Dollar gesenkt. Zuletzt war das Gerät samt Steuer-Controller bereits monatelang in einer Rabattaktion für diesen Preis verkauft worden. Beim Marktstart Anfang 2016 hatte allein die Brille noch 599 Dollar gekostet.

Das Geschäft mit virtueller Realität, bei der man mit Spezialbrillen in künstliche Welten eintauchen kann, hatte sich bisher nicht so dynamisch entwickelt wie erwartet. Facebook-Chef Mark Zuckerberg setzte aber groß darauf und hatte 2014 für über zwei Milliarden Dollar den Branchenpionier Oculus gekauft. Jetzt gab er das Ziel aus, eine Milliarde Nutzer für VR-Anwendungen zu gewinnen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 10. 2017
11:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dollar Facebook Geschäfte Mark Zuckerberg Preispolitik Virtuelle Realität
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Facebook Logo

21.03.2019

Oculus kündigt neues Top-Modell der VR-Brille Rift an

Facebooks Oculus hat eine neue Version seiner Rift-VR-Brille angekündigt. Verbesserungen verspricht das Unternehmen bei der Auflösung - und bei der Sensorik. » mehr

Portal-Gerät von Facebook

09.10.2018

Facebook plant virtuelle Begegnungsräume

Facebook verbindet Milliarden Menschen miteinander. Mit Geräten für Videotelefonie und Virtueller Realität will der Konzern seine Mitglieder noch tiefer in Kontakt bringen. Soll das die persönliche Interaktion ersetzen? » mehr

Mark Zuckerberg

07.03.2019

Zuckerberg verspricht mehr Privatsphäre bei Facebook

Das könnte der Moment des größten Wandels in der 15-jährigen Geschichte von Facebook sein: Mark Zuckerberg verspricht, dass der Schutz der Privatsphäre künftig das Fundament des Online-Netzwerks sein werde. Doch viele De... » mehr

Intel-Logo

08.01.2019

Intel will 5G-Funkstationen erobern

Im Smartphonemarkt spielt der Chipgigant Intel seit Jahren eher eine untergeordnete Rolle. Mit der nächsten Mobilfunkgeneration 5G will der Konzern verloren gegangenes Terrain wieder gut machen - und das nicht nur auf Mo... » mehr

Preissenkung für Oculus Rift

11.07.2017

Facebooks Oculus kappt Preis von VR-Brille

Brillen für virtuelle Realität wurden mit Spannung erwartet - blieben dann aber doch immer noch ein Nischengeschäft. Oculus greift jetzt erneut zu einem Rabatt bei seinem Modell Rift. » mehr

«Wear OS»-Uhren

18.01.2019

Google holt sich Smartwatch-Technologie bei Fossil

Im Geschäft mit Computer-Uhren schlägt bisher die Apple Watch die Konkurrenz deutlich. Bekommt sie bald einen neuen starken Rivalen mit einer Smartwatch von Google? Der Internet-Konzern will jedenfalls mit einem 40 Milli... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 10. 2017
11:45 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".