Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Pinsel und Sauger befreien Computer von Staub

Der Computer dröhnt und wird warm? Das kann am Staub liegen, der sich im Laufe der Zeit im Gerät ansammelt. Mit Pinsel und einem Staubsauger lässt sich das meiste davon leicht entfernen - und so die Lebensdauer des Rechners verlängern.



Lüfter reinigen
Lärmquelle Lüfter: Wenn sich Staub in den Lamellen festgesetzt hat, hilft eine Reinigung mit dem Handstaubsauger. Beim Absaugen darf sich der Lüfter aber nicht drehen - man blockiert ihn also besser.   Foto: Matthias Hübner/dpa-tmn

Staub im Computer blockiert auf Dauer die Luftabfuhr. Lüfterräder müssen dann schneller drehen, um dieselbe Kühlleistung zu erreichen, berichtet die Zeitschrift «PC Go». Das führt zu mehr Geräuschentwicklung und schlimmstenfalls zu einem früheren Ausfall von Lüfter und Gerät.

Nutzer sollten Computer oder Notebook regelmäßig von Staub und Dreck befreien. Dabei helfen ein feiner Pinsel zum Lösen des Staubs und ein Staubsauger. Für diesen sollten Nutzer eine niedrige Saugstufe und eine möglichst kleine Aufsatzdüse wählen. Spezielle Aufsätze gibt es für wenige Euro im Handel. Wichtig: Bevor sie das Innere eines Rechners reinigen, müssen Anwender unbedingt den Netzstecker ziehen. Auch sollten sie immer etwas Abstand zu den empfindlichen Bauteilen des Computers halten.

Besondere Vorsicht gilt bei Lüfterrädern: Werden sie beim Absaugen in Bewegung versetzt, kann die Drehung Spannung erzeugen. Diese schädigt schlimmstenfalls das Mainboard, warnt die «PC Go». Mit einem Wattestäbchen lassen sich Lüfterräder während des Absaugens blockieren.

Aber selbst mit der noch so feinsten Düse lassen sich nicht alle Ecken erreichen. Dann lohnt es sich, den Staub wegzublasen, statt ihn abzusaugen. Hierfür bieten sich entweder ein kleiner Blasebalg aus dem Kamerahandel an. Oder man wählt eine Dose Druckluft aus dem Computerzubehörhandel. Feuchte Reinigungsmittel und elektrostatische Putzwedel sollten PC-Nutzer maximal von außen anwenden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 10. 2017
17:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Hardware Mainboards Staubsauger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Surface-Modelle

22.10.2019

Deutschland-Start von Microsoft mit neuen Surface-Modellen

In Deutschland sind zwei neue Geräte von Microsoft im Verkauf. Unter anderem punkten die Modelle mit einer optimierten Akkulaufzeit und einem überarbeiteten Display. Im November soll dann auch das Tablet Surface Pro X fo... » mehr

Prüfzeichen für Wi-Fi 6

17.09.2019

Wi-Fi 6 bekommt ein Prüfzeichen

Sie haben beim Router-Kauf extra auf den neuesten WLAN-Standard Wi-Fi 6 geachtet? Und trotzdem scheint das Netz zu Hause lahmer als zuvor? Dann fehlt dem Gerät vielleicht die Zertifizierung. » mehr

ZenBook Pro Duo von Asus

06.09.2019

Womit Notebooks aus der Nische bei Nutzern punkten sollen

Notebooks müssen klein und leicht sein? Die Antwort heißt: «Ja, aber.» Denn auf der Technikmesse IFA zeigen drei Hersteller, dass es bei tragbaren Computern eigentlich keine Grenzen mehr gibt. » mehr

Upgrade auf der Microsoft-Website

23.07.2019

Die Tage von Windows 7 sind gezählt - Wie geht es weiter?

Ein gutes Jahrzehnt hat Windows 7 auf dem Buckel. Trotzdem läuft das Betriebssystem noch auf Millionen Rechnern weltweit. Doch bald lässt Microsoft den Support auslaufen. Nutzer müssen handeln. » mehr

Hashtags

02.07.2019

Hier droht auf Youtube Werbe-Ärger

Den Lieblingssneaker in die Kamera halten, von der neuen Systemkamera schwärmen oder Schminktipps mit Markenhinweisen aufmotzen - darf man das auf Youtube? Wer die Grenze zur unerlaubten Werbung nicht kennt, riskiert Abm... » mehr

Schlaue Technik

25.06.2019

Das Asus Zenfone 6 bietet Motorkamera und Riesen-Akku

Wo steckt die Frontkamera? Diese Frage stellt man sich aktuell bei Android-Neuvorstellungen geradezu reflexhaft. Das neue Zenfone 6 von Asus kommt ganz ohne Selfie-Knipse aus. Auf schicke Selbstporträts müssen Nutzer abe... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 10. 2017
17:10 Uhr



^