Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

 

Schlauer Roboter und schnelle Filme

Anki bringt einen neuen Roboter heraus. Er trägt den Namen «Cozmo», kann Gesichter erkennen und soll Kindern das Programmieren beibringen. Für Spotify-Fans gibt es eher schlechte Nachrichten: Der Web-Player lässt sich nicht mehr im Safari-Browser nutzen.



Roboter «Cozmo»
Mit dem Roboter «Cozmo» und seinen stapelbaren Klötzchen sollen Kinder und Erwachsene spielerisch erste Programmierkenntnisse erwerben.   Foto: Anki/dpa-tmn

Roboter «Cozmo» soll Kinder fürs Programmieren begeistern

Der Spielroboter «Cozmo» soll großen und kleinen Kindern die Grundzüge des Programmierens nahe bringen. Das interaktive Spielzeug kann Gesichter erkennen und spricht die Spieler mit ihrem Namen an. Die verschiedenen Fähigkeiten lassen sich als Programmierbausteine am Smartphone (Android, iOS oder Kindle Fire) abrufen oder per Drag & Drop kombinieren und ausführen. Der kleine Roboter kommt mit drei Bauklötzchen aus der Schachtel, mit denen er allein oder gemeinsam mit den Spielern spielen kann. Hersteller Anki verspricht, dass «Cozmo» im Laufe der Zeit immer mehr dazulernt. Der programmierbare Roboter mit Kettenantrieb kostet rund 230 Euro.

Spotify: Web-Player läuft nicht mehr im Safari-Browser

Der Web-Player des Streamingdiensts Spotify läuft nicht mehr in Apples Safari-Browser. Mac-Nutzer müssen zum Streaming nun die Mac-App des Dienstes installieren oder einen anderen Browser nutzen. Unterstützt werden nach Spotify-Angaben die Browser Chrome (Version 45+), Firefox (47+) oder Opera (32+). Gründe für die Veränderung nannte Spotify nicht. Laut einem Bericht von «Mac & i» könnte ein verwendetes Google-Plug-in ursächlich sein.

Tempo von Youtube-Videos kann in Android-App geändert werden

Berlin (dpa/tmn) - Youtube bietet in der Android-App nun auch die Möglichkeit, die Abspielgeschwindigkeit von Videos zu verändern. Während der Wiedergabe kann über das Menü mit den drei Punkten in der oberen rechten Ecke das gewünschte Tempo ausgewählt werden. Möglich ist alles zwischen einem Viertel der Normalgeschwindigkeit bis hin zur doppelten Geschwindigkeit.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 09. 2017
04:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Android-Apps Berichte Chrome Kinder und Jugendliche Kindle Fire Mozilla Firefox Nachrichten Opera Programmierung Roboter YouTube
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mehr Datenschutz beim Smartphone

17.01.2020

Was Sie am Smartphone schon immer erledigen wollten

Das neue Jahr hat nun schon einige Tage auf dem Buckel. Für gute Vorsätze ist es aber noch nicht zu spät. Wenn Sie Ihrem Smartphone immer schon mal auf den Zahn fühlen wollten: Das ist die Gelegenheit. » mehr

Matteo Cagnazzo

05.02.2019

Webbrowser als Allround-Werkzeuge

Sie sind das Zugangstor zum Internet: Browser ermöglichen nicht nur das Surfen im Web - sie können noch vieles mehr. Was bringen gute Browser mit, und welcher ist der Richtige für den eigenen Gebrauch? » mehr

Der Browser Firefox

13.02.2020

Firefox bietet Bild-im-Bild-Modus

Viele kennen den Bild-im-Bild-Modus von Sportübertragungen: Während der Werbepausen läuft das Live-Geschehen in einem Fenster in der Ecke weiter. Etwas Ähnliches bietet nun auch der Browser Firefox. » mehr

Mobile App TikTok

20.11.2019

Die Teenager-Welt von TikTok

Facebook ist nicht mehr angesagt. Kinder nutzen Youtube für Videos, Instagram für Fotos und WhatsApp für Nachrichten. In jüngster Zeit findet sich häufig noch eine weitere App auf den Smartphones der Mädchen und Jungen: ... » mehr

Browser-Synchronisierung

28.02.2019

So geht Browser-Synchronisierung

Bookmarks auf dem Notebook, Bookmarks auf dem Smartphone, Bookmarks auf dem Tablet: Aber nichts davon passt am Ende zusammen, gerade wenn man dringend eine bestimmte Seite sucht. Lassen sich die Lesezeichen nicht einfach... » mehr

TikTok

05.07.2019

Datenschützer prüfen Video-App TikTok

Die App TikTok ist unter jungen Leuten populär, bereitet Datenschützern aber Bauchschmerzen. Eltern sollten ihren Nachwuchs nicht ohne weiteres die Nutzung erlauben. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 09. 2017
04:10 Uhr



^