Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

 

DVB-T2 HD: Gratiszeit für Privatsender endet

Am 30. Juni endet die Gratisphase für Privatsender. Danach werden DVB-T2-Empfänger für private Sender zur Kasse gebeten. Sie können das Programm wie folgt freischalten:



Gratisphase endet
Wer weiterhin Privatsender empfangen möchte, muss zahlen.   Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Am Freitag (30. Juni) endet die kostenfreie Ausstrahlung der Privatsender über DVB-T2 HD. Zuschauer müssen dann für weiteren Empfang ihre Fernseher und Receiver freischalten. Die Sender des öffentlich-rechtlichen Rundfunks bleiben frei empfangbar.

Die für die Freischaltung des Privat-TVs nötigen Guthabenkarten gibt es für 69 Euro im Fachhandel. So abgeschlossene Abonnements sind ein Jahr gültig und enden automatisch, wie Betreiber Freenet TV mitteilt. Der auf der Guthabenkarte aufgedruckte Code kann über eine Webseite oder die Kundenhotline (0221/46 70 87 00) zusammen mit der ID-Nummer des Empfangsgeräts eingegeben werden.

Über die Webseite www.freenet.tv/aktivierung können Nutzer auch ein Abonnement mit Bankeinzug abschließen. Der Vorteil: Es verlängert sich zwar bis zur Kündigung automatisch, kann aber jederzeit pausiert werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 06. 2017
09:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Freenet AG Private Fernsehsender Webseiten Öffentlich-rechtlicher Rundfunk
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Marcus Pritsch

19.12.2019

E-Mail-Adressen sinnvoll organisieren

Von einstmals witzigen E-Mail-Adressen wie «süßemaus84» sollte man sich im Laufe seines Lebens verabschieden. Aber worauf kommt es bei der Wahl und der Zahl der Adressen und Anbieter eigentlich an? » mehr

Facebook

14.02.2020

Kritik an neuer Datenschutz-Funktion von Facebook

Ob Fußball-App oder Reiseportal im Netz: Viele Seiten geben Infos über das Surfverhalten an Facebook weiter. Eine neue Funktion verspricht Nutzern darüber mehr Kontrolle. Bringt das etwas? » mehr

CI+-Karte von Freenet TV

09.03.2017

DVB-T2 HD kommt - Was Fernsehzuschauer jetzt wissen müssen

Das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD startet am 29. März den Regelbetrieb. Es bringt mehr Sender mit einem besseren Bild und ist auch sonst ein radikaler Neuanfang. Denn: Wer jetzt nicht umsteigt, schaut ab dem 29. März ... » mehr

Anmeldung mit einem Log-in-Dienst

04.12.2019

Anmeldung mit Facebook regelmäßig prüfen

Sie vereinfachen die Registrierung bei vielen Webseiten und Apps: Log-in-Dienste wie sie unter anderem Facebook anbietet. Der Komfort hat aber einen Preis - darum sollten Nutzer kritisch bleiben. » mehr

Google-Übernahme: So lässt sich das Fitbit-Konto löschen

08.11.2019

So lässt sich das Fitbit-Konto löschen

Fitnesstracker und Sportuhren zeichnen sehr private Daten auf, die meist nicht auf der zugehörigen Smartphone-App bleiben, sondern auch auf die Server der Anbieter wandern. Kann man denen vertrauen? » mehr

Whatsapp

08.11.2019

Whatsapp bringt Schaufenster für Kleinbetriebe in die App

«Was hat der nette Laden um die Ecke eigentlich so im Angebot?» Viele fragen das in einem Chat ab, glaubt Facebook - und will nun in Whatsapp Nutzern und kleinen Unternehmen das Leben leichter machen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 06. 2017
09:50 Uhr



^