Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Apple bringt iOS 10.3: Das sind die Neuerungen

Die neue iOS-Version 10.3 ist da! Bevor iPhone-Nutzer diese installieren, sollten sie unbedingt ein Back-up machen. Danach erwarten die User neue Funktionen, wie eine Übersicht der persönlichen Apple-ID-Informationen.



Apple neue Software
Neue Software für das iPhone: iOS 10.3 sollte erst nach einem Back-up installiert werden. Foto: Sebastian Kahnert/dpa  

Apple hat die neueste iOS-Version 10.3 für iPad, iPhone und den iPod touch veröffentlicht. Mit ihr wird das neue Dateisystem APFS eingeführt.

Da bei der Installation alle Daten in das neue Format konvertiert werden, sollten Nutzer zur Sicherheit vor dem Update all ihre persönlichen Daten sichern. APFS und das alte Format HFS+ sind nicht kompatibel. Geht beim Update etwas schief, könnten schlimmstenfalls Dateien verloren gehen.

Neue Funktionen gibt es auch. Nach Installation können Nutzer verlorene AirPods über die iPhone-Suche-App auf der Karte aufspüren oder per Tastendruck einen hörbaren Ton abspielen lassen, der beim Wiederfinden hilft. Die Auto-Integration CarPlay wird mit neuen Funktionen versorgt, außerdem können über iTunes geliehene Filme nun auf allen eigenen Apple-Geräten angesehen werden. Auch neu: Ganz oben in den Einstellungen findet sich nun eine Übersicht über alle relevanten Apple-ID-Informationen wie Nutzerdetails, Zahlungsmethoden und Sicherheitseinstellungen.

Auf der Sicherheitsseite schließt Apple eine Schwachstelle, die es Betrügern erlaubte, den Safari-Browser zu kapern. Dabei konnten sie das Programm über endlos eingespielte Meldungsboxen lahmlegen. Mit iOS 10.3 soll das nicht mehr vorkommen.

Das Update lässt sich im Menü über Einstellungen/Allgemein/Softwareupdate abrufen oder per Kabelverbindung mit dem Computer über iTunes herunterladen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 03. 2017
15:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Apple Betrüger Dateien Dateisysteme Persönliche Daten iOS iPad iPhone iPod iTunes
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Für viele Geräte hat Apple neue Betriebssysteme angekündigt

25.06.2020

Apples neue Systeme laufen nicht auf allen älteren Geräten

Das Betriebssystem «Big Sur» soll für Apple-Geräte zahlreiche Neuerungen bringen. Aber das nach einem Küstenstreifen in Kalifornien benannte Update läuft nicht unbedingt auf jedem älteren Gerät. » mehr

iOS 14

17.09.2020

iOS 14 ist da - und hat viel Neues zu bieten

Bei der Vorstellung neuer Apple-Produkte Mitte September hatte Firmenchef Tim Cook auch iOS 14 angekündigt. Nun ist es tatsächlich schon da. » mehr

Apple - iPhone

10.09.2020

Diese iPhone-Funktionen sind gut versteckt

Die Welt von iOS 13 birgt viele Geheimnisse. Warum es sich lohnt, einige der versteckten Funktionen auf iPhone und iPad zu entdecken. » mehr

iOS 14 in der Betaversion: Neu mit Widgets

10.07.2020

Apple hat iOS 14 zum Ausprobieren freigegeben

Bislang konnten nur Entwickler einen Blick auf die Beta-Version des kommenden mobilen Betriebssystems iOS 14 werfen. Nun lädt Apple alle Interessierten ein. Was erwartet sie? » mehr

macOS 11 «Big Sur»

23.06.2020

Apple wechselt bei den Macs auf ARM-Prozessoren

Apple stellt auf seiner Entwicklerkonferenz WWDC jedes Jahr seine Software-Neuheiten vor. Auf der WWDC 2020 wurde nun ein historischer Plattformwechsel verkündet. » mehr

Ein Handschlag mehr für Android-Nutzer

28.07.2020

Was für die Warn-App-Nutzung wichtig ist

Erst Android, dann iOS: Die Corona-Warn-App hat eine Woche der Updates hinter sich, die für zuverlässigen Hintergrundbetrieb gesorgt haben. Nutzer sollten jetzt und künftig auf eine Sache achten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 03. 2017
15:10 Uhr



^