Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

VW Passat: Von wegen Windstille

Es ging schon das Gerücht vom nahen Ende, doch noch immer ist der Passat bei Geschäfts- und Flottenkunden eine feste Größe. Im März rollt das 30-millionste Exemplar seit 1973 vom Band.



 

Die achte Generation wird deshalb noch einmal aufgefrischt. Damit es vor allem Vielfahrer kommod haben, gibt’s die neueste Version des digitalen Cockpits, individuelle Einstellmöglichkeiten für Fahrwerk und Lenkung sowie als VW-Weltpremiere den "Travel-Assist", mit dem sich der Passat bis Tempo 210 teilautomatisiert bewegen lässt. Für Vortrieb sorgen vier Diesel (120 bis 240 PS), drei Benziner (150 bis 272 PS) sowie ein Plug-In-Hybrid mit 218 PS und 55 rein elektrischen Kilometern. Bestellt werden kann ab Mai.

Autor

Wolfgang Plank

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 02. 2019
12:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
VW
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema

15.02.2019

"Driving Experience" bei VW: Der Golf R bittet zum Eis-Tanz

Es gibt nur wenige Autofahrer, die mit Winter keinen Grusel verbinden. Vereiste Scheiben, Probleme beim Start, vor allem aber glatte Straßen. Der Wagen rutscht, reagiert ungewohnt - und mehr als Schleichfahrt trauen sich... » mehr

08.02.2019

SUV-Offensive: Seat. Hoch. Drei.

Es läuft gerade nicht schlecht bei Seat. Oder sollte man besser sagen: fährt? So oder so: In einem stagnierenden Neuwagen-Markt haben die Spanier 2018 mit knapp 122.000 Zulassungen ein Plus von 12,5 Prozent erzielt - mal... » mehr

01.02.2019

VW ID. R: Fahr zur Hölle!

Auf die Spitze haben sie die Elektromobilität bei VW schon getrieben. Und zwar auf die Spitze schlechthin. Beim legendären Bergrennen am Pikes Peak 2018 war der ID. R in 7:57,148 Minuten für 19,99 Kilometer mit 156 Kurve... » mehr

21.12.2018

15 Jahre DSG: Für Schaltfaule wie Weihnachten

Irgendeine Siedlung. Irgendein Haus. Irgendeine Treppe zum Garten. Zwei kleine Jungs sitzen nebeneinander und spielen Autofahren - die Hände ausgestreckt wie an einem Lenkrad. Wmm, wmm, wmm macht der eine und sortiert kr... » mehr

01.11.2018

Polo fürs Podium

VW ist zurück im Rallyesport - aber nicht als Werk. Der R5 soll Käufer finden. Und die warten schon. » mehr

Autor

Wolfgang Plank

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 02. 2019
12:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".