Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Nach langer Pause: Fahrerlaubnis nur mit Prüfung

Alkohol am Steuer - der Führerschein ist futsch. Doch kann man ihn sich nach extrem langer Zeit einfach so neu erteilen lassen?



Alter Führerschein
Alter Führerschein - ohne Fahrpraxis? Dann ist eventuell eine neue Fahrprüfung fällig.   Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Wer mehr als 26 Jahre keine Fahrpraxis hatte, kann nicht die Neuerteilung seines Führerscheins verlangen. Das ergibt sich aus einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Trier, über die die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) berichtet (Az.: 1 K 2868/19.TR).

Geklagt hatte ein Mann, dem seine 1990 erteilte Fahrerlaubnis 1993 wegen Alkohols am Steuer entzogen worden war. Im Juli 2018 beantragte er die Neuerteilung einer Fahrerlaubnis. Sein Antrag wurde jedoch abgelehnt. Dagegen klagte er - allerdings erfolglos. Nach den maßgeblichen Vorschriften des Straßenverkehrsgesetzes und der Fahrerlaubnis-Verordnung habe er keinen Anspruch auf Neuerteilung einer Fahrerlaubnis, so das Gericht.

Vorher müsse er sich einer Fahrerlaubnisprüfung unterziehen. Das Gericht bezweifelte, dass der Kläger nach 26 Jahren ohne Fahrpraxis sicher Auto fahren könne. Denn hinzu komme, dass er nur drei Jahre gefahren sei, bevor er den Führerschein abgeben musste.

Daran ändere auch nicht, dass er seit 2012 mit einem fahrerlaubnisfreien Mofa am Straßenverkehr teilnehme. Dieses sei im Vergleich zum Kfz, für das man einen Führerschein brauche, deutlich langsamer und daher weit weniger gefährlich.

Zusätzlich begründete das Gericht die Anordnung einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) mit berechtigten Bedenken an der erforderlichen Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen, auch aufgrund von zwischenzeitlichem Alkohol- und Drogenkonsums. Ohne MPU kommt auch keine Fahrprüfung in Betracht, erläutern die DAV-Verkehrsrechtsanwälte.

© dpa-infocom, dpa:201015-99-953403/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 10. 2020
04:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alkohol am Steuer Auto Fahrerlaubnis-Verordnung Führen von Kraftfahrzeugen Straßenverkehr Straßenverkehrsgesetz Verkehrsrecht
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
E-Tretroller

09.10.2020

Betrunken auf E-Tretroller: Wann ist Führerschein in Gefahr?

Wer es nach zwei, drei Gläsern Bier oder Wein nicht mehr zu Fuß nach Hause schafft, sollte stattdessen nicht den E-Tretroller nehmen. Denn auch hier droht bei zu viel Promille im Blut der Führerscheinentzug. » mehr

Katze auf der Jagd

07.08.2020

Fahrer muss nicht nach Katze unter dem Auto schauen

Katzenliebe kann sehr teuer werden - etwa dann, wenn das Tier von einem startenden Auto angefahren wird und in die Klinik muss. Hätte der Fahrer zuvor nachschauen müssen? Und ist er in der Haftung? » mehr

E-Auto-Parkplatz

02.10.2020

Falschparker auf E-Auto-Platz muss mit Abschleppen rechnen

Sonderparkplätze für Elektroautos sind für andere Fahrzeuge tabu. Selbst wenn ein zweiter Ladesäulenplatz daneben noch frei ist und niemand behindert wird, hat das Falschparken dort deutliche Folgen. » mehr

Alkoholkontrolle auf Privatgrundstück

05.07.2019

Kontrolle auch auf Privatgrundstück zulässig

Wer bereits getrunken hat, sollte am besten gänzlich auf die Teilnahme am Straßenverkehr verzichten. Gleichgültig ob auf einer öffentlichen Straße oder auf privatem Grund, wer erwischt wird muss mit den Konsequenzen rech... » mehr

Beschädigtes Fahrzeug

06.12.2019

Fahrerflucht muss nicht immer Führerscheinentzug bedeuten

Wer sich als Autofahrer ungeeignet für den Straßenverkehr erweist, kann den Führerschein verlieren - etwa bei Fahrerflucht. Es kommt aber auf den Einzelfall und die Umstände an. » mehr

Nummernschilder

27.11.2019

Auto mit Saisonkennzeichen: HU nach Winterpause nachholen

Manche Besitzer melden Fahrzeuge wie Wohnmobile, Motorräder oder Cabrios mit Saisonkennzeichen an - doch was müssen sie in der zulassungsfreien Zeit berücksichtigen? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 10. 2020
04:23 Uhr



^