Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Reparaturbedarf nicht erwähnt: Autowerkstatt haftet

Wenn eine Autowerkstatt die vereinbarte Arbeit erledigt, reicht das manchmal nicht aus. Denn wenn sie nicht auf wichtige weitere nötige Reparaturen hinweist, kann sie für Folgeschäden haften müssen.



Autowerkstätten haben bei Fahrzeugreparaturen umfangreiche Prüf- und Hinweispflichten. Wenn sie ihre Kunden nicht auf nötige Reparaturen hinweisen, können sie für Folgeschäden haften müssen.

Das leitet sich aus einem Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Düsseldorf ab, auf das die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hinweist (Az.: I-21 U 43/18).

Im verhandelten Fall ging es um eine Kfz-Werkstatt, die das Auto eines Mannes ordnungsgemäß instandgesetzt hatte - nötig gewesen waren weitgehende Arbeiten am Motor. Dabei wurde ein sogenannter Kettenspanner erneuert. Den Zustand der Steuerkette selbst hatte die Werkstatt allerdings nicht geprüft, obwohl diese zu jenem Zeitpunkt ebenfalls schon fällig für einen Austausch war. Die Folge war ein Totalschaden des Motors nach einigen Hundert weiteren Fahrkilometern.

Der Autofahrer verklagte die Werkstatt auf Schadenersatz - und hatte damit Erfolg. Nach Ansicht des Gerichts hätte die Werkstatt die Kette überprüfen und ihrem Kunden den Austausch empfehlen müssen.

Bei Reparaturarbeiten müssen sich Werkstätten laut dem Urteil auch mit solchen Teilen des Autos befassen, deren Schäden sonst nicht ohne weiteres zu entdecken sind. Diese Prüf- und Hinweispflicht hatte der Betrieb verletzt und musste für den Schaden aufkommen. Im konkreten Fall waren das die Kosten für Kauf und Einbau des Austauschmotors sowie für den Nutzungsausfall und für ein Sachverständigengutachten. Abgezogen wurde die Summe, die der Kunde für den Steuerketten-Tausch hätte zahlen müssen - diese Kosten wären ja sonst auch entstanden.

© dpa-infocom, dpa:200430-99-891840/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 07. 2020
16:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gerichtsklagen Instandhaltung Kfz-Werkstätten Kunden Reparaturarbeiten Schadensersatz und Schadensersatzrecht Schäden und Verluste Totalschäden Verhandlungen Werkstätten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Sonderweg für Fußgänger und Radfahrer

14.02.2020

Radler haftet nach Unfall mit Hund auf Geh- und Radweg mit

Kombinierte Geh- und Fahrradwege sind für Fußgänger und Radler da. Aber was ist mit Hunden? Und wer ist verantwortlich, wenn ein Hund dort einen Radlerunfall verursacht? Ein Gericht gibt die Antwort. » mehr

Macht ein Tempolimit Straßen sicherer?

10.07.2020

Mithaftung bei Unfall trotz Tempo-Einhaltung möglich

Eine Autofahrerin hält sich an ein angezeigtes Tempolimit - und haftet dennoch nach einem Unfall mit, weil sie zu schnell gefahren ist. Was sind die Hintergründe für dieses Urteil eines Gerichts? » mehr

Werkstatt

25.05.2020

Entschädigung für Nutzungsausfall nach Autounfall

Wer sein Auto nach einem unverschuldeten Unfall nicht nutzen kann, weil der Wagen in die Werkstatt muss, hat die Wahl: Mietwagen oder Bargeld. Doch wie lange gilt der Anspruch auf Nutzungsausfall? » mehr

Zebrastreifen

28.01.2020

Radler haftet mit für Unfall auf Zebrastreifen

Fahrradfahrer sieht man öfters mal über einen Zebrastreifen fahren. Kommt es zu einem Unfall mit einem Auto, kann das neben Schäden auch rechtliche Folgen haben. » mehr

Platter Reifen. Symbolfoto.

08.01.2020

Hotel haftet für Fahrfehler eines Mitarbeiters

Valet Parking, Parkservice, Parkdienst: Es gibt viele Namen dafür, dass ein Mitarbeiter zum Beispiel eines Hotels Ihr Auto für Sie einparkt. Doch wer zahlt, wenn Sie später einen Schaden entdecken? » mehr

E-Tretroller

02.07.2020

Muss Fahrer nach Unfall mit E-Scooter immer mithaften?

Von Kraftfahrzeugen geht im Straßenverkehr immer eine Betriebsgefahr aus. Nach Unfällen können Halter daher mithaften müssen - auch ohne ein verkehrswidriges Verhalten. Gilt dies auch für E-Scooter? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 07. 2020
16:47 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.