Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Versicherung kürzt Leistung nach Diebstahl

Wer der Versicherung angibt, sein Auto in einer Garage abzustellen, der sollte das auch einhalten. Andernfalls könnten im Falle eines Diebstahls hohe Kosten auf den Halter zukommen. Auf was es ankommt:



Autodiebstahl
Wer bei seiner Versicherung einen Garagenstellplatz angegeben hat, der sollte das Fahrzeug tatsächlich dort parken. Andernfalls erhalten Halter bei Diebstahl keinen Schadensersatz.   Foto: Axel Heimken/dpa

Wer mit seiner Kaskoversicherung vereinbart, in einer Garage zu parken, muss das auch tun. Ansonsten können Besitzer nach einem Autodiebstahl auf einem Teil des Schadens sitzenbleiben.

Das zeigt ein Urteil des Landgerichts Magdeburg, über das die Verkehrsrechtsanwälte im Deutschen Anwaltverein (DAV) berichten (Az.: AZ: 11 O 217/18).

Ein Frau parkte ihr Auto nicht in, sondern vor ihrer Garage. Über Nacht klauten Diebe den Pkw. Die Frau wollte den kompletten Schaden ersetzt bekommen, was die Kaskoversicherung verweigerte.

Zu Recht, wie das Gericht befand. Durch ihre Pflichtverletzung, das Auto nicht vertragsgemäß in der Garage abzustellen, hat sie das Diebstahlrisiko erhöht. Daher bekam sie nur 70 Prozent ihres Schadens ersetzt und musste so rund 6000 Euro selbst tragen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 10. 2019
11:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autodiebstahl Diebe Diebstahl Kaskoversicherungen Verkehrsrecht Versicherungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Warnschild

08.10.2019

Auto-Aufbruch ohne Spuren: Muss die Versicherung zahlen?

Ist das Auto abgesperrt? Viele Autofahrer überprüfen das grundsätzlich nach Verlassen des Wagens. Dennoch kann es dazu kommen, dass nach einem Einbruch keine Spuren zu erkennen sind. Muss die Versicherung in dem Fall ein... » mehr

Kollision beim Linksabbiegen

23.09.2019

Wer die Straße beim Linksabbiegen überquert, haftet mehr

Unfälle entstehen gerne beim Abbiegen. Aber wer hat hinterher Schuld? Die Frage ist nicht einfach zu klären - das beweist auch ein aktuelles Urteil: » mehr

Abschleppwagen

06.09.2019

Bei zu hohen Abschleppkosten kann Gericht Höhe schätzen

Wenn das Auto abgeschleppt wurde, kann das unter Umständen sehr teuer werden. Wenn Betroffene das Gefühl, dass ihnen zu viel Geld berechnet wurde, dann lohnt sich unter Umständen der Gang vor ein Gericht. » mehr

Unverschuldeter Autounfall

02.11.2018

Geschädigter darf Auto gemäß Gutachten reparieren lassen

Bei Autoreparaturen nach einem unverschuldeten Unfall muss die gegnerische Versicherung alle im Sachverständigengutachten aufgeführten Posten begleichen. Auch wenn diese technisch nicht nötig waren. » mehr

Brennendes Auto

19.08.2019

Wer zahlt nach Autobrand für den Schaden am Nachbarauto?

Steht das eigene Auto in Flammen, dann ist das wohl der Alptraum eines jeden Autobesitzers. Wenn dann auch noch das Nachbarauto Schaden nimmt bleibt die Frage, wer übernimmt die Kosten. » mehr

Blechschaden

12.07.2019

Verliert man bei Unfallflucht immer die Fahrerlaubnis?

Wenn ein Autofahrer Unfallflucht begeht, dann muss er damit rechnen, seinen Führerschein zu verlieren. Es gibt jedoch Ausnahmen. Es kommt beispielsweise auf die Höhe des Schadens an. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 10. 2019
11:43 Uhr



^