Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Hintermann haftet nicht nach Abbiege-Unfall

Bei einer unklaren Verkehrslage sollte man mit dem Auto kein Überholmanöver starten. Ist ein sehr langsames vorausfahrendes Auto auch solch ein Fall? Das zeigt ein Abbiegeunfall, der vor dem Oberlandesgerichts Hamm verhandelt wurde.



Blinken
Wer mit dem Auto abbiegen möchte, muss vorher den Blinker setzen.   Foto: Kai Remmers

Wenn das Fahrzeug vor dem eigenen Auto nur langsamer wird ohne zu blinken, muss man als Autofahrer nicht automatisch eine unklare Verkehrslage annehmen. Überholt man in solch einem Fall, muss man im Einzelfall nicht haften, wenn es durch den plötzlich doch abbiegenden Vordermann zum Unfall kommt.

Das zumindest zeigt ein Urteil des Oberlandesgerichts Hamm, auf das der ADAC hinweist (Az.: 4 RBs 174/18): Ein Autofahrer folgte in dem verhandelten Fall auf einer Straße einem anderem Auto. Das reduzierte sein Tempo, blinkte aber nicht. Der Hintermann begann zu überholen. Doch als er auf Höhe des anderen Autos war, zog dieses plötzlich nach links, um abzubiegen. Nach der Kollision sollte der Überholende ein Bußgeld bezahlen. Er habe in einer unklaren Verkehrslage überholt, argumentierte die Behörde. Dagegen legte der Autofahrer Einspruch ein.

Mit Erfolg. Anzeichen für unklare Verkehrslagen mit Überholverbot sind nach Ansicht des Gerichts beispielsweise, wenn der Vorausfahrende unsicher wirke, sich unklar verhalte oder es Anzeichen von geplanten Überholvorgängen auch ohne Blinker gibt - dann etwa, wenn sich das Auto an die Fahrbahnmitte orientiere. Relativ langsames Fahren dagegen sei dafür nicht ausreichend.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 08. 2018
05:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Auto Autofahrer Oberlandesgerichte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Rotlicht

26.01.2018

Rotlichtverstoß an sich hebenden Bahnschranken

Am Bahnübergang zu warten, ist lästig. Deswegen fahren manche schon dann drüber, wenn sich die Schranken erst zu heben beginnen. Das ist zwar trotzdem ein Rotlichtverstoß, doch die Verkehrssünder kommen besser weg. » mehr

Fahrradfahrer verletzt

28.07.2017

Radfahrer zu Fall gebracht: Beifahrer erhält Freiheitsstrafe

Autofahrer können sich mächtig über Radfahrer ärgern. Sogar so sehr, dass sie ihm hinterherjagen und stoppen. Beifahrer sind da nicht frei von Schuld, wie der folgende Fall zeigt. » mehr

Handy am Steuer

31.08.2018

Telefon beim Fahren in die Hand nehmen gilt als Nutzung

Das Handy stellt für Autofahrer eine gefährliche Ablenkung dar. Deswegen ist die Nutzung am Steuer verboten. Doch wie werten es Gerichte, wenn Fahrer das Gerät lediglich in der Hand halten? » mehr

Rettungswagen

11.05.2018

Rettungsfahrer muss trotz Blaulicht und Sirene haften

Wenn die Sirene ertönt und das Blaulicht blinkt, wissen Autofahrer, dass sich ein Rettungsfahrzeug naht. Verkehrsteilnehmer müssen dann für die Einsatzkräfte den Weg räumen. Aber welche Regeln gelten für die Rettungsfahr... » mehr

Oberlandesgericht Bamberg

27.04.2018

Innerorts vor Steigung zu schnell überholt: Fahrverbot gilt

In einer Ortschaft dürfen Autofahrer vor einer Steigung nicht zu schnell überholen. Wer dagegen verstößt, riskiert ein Fahrverbot. In einem Fall konnten selbst plausible Argumente die Sperre nicht verhindern. » mehr

Tempo-30-Zone

13.04.2018

Temposchätzung von Polizist reicht nicht für Geldbuße

Bei einer Überschreitung der vorgegebenen Geschwindigkeit droht Bußgeld. Allerdings muss der Verstoß objektiv ermittelt werden. Eine bloße Schätzung der Gesetzeshüter erfüllt diese Anforderung nicht. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 08. 2018
05:09 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".