Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Fast jeder Zweite schaltet im Auto lieber selbst

Immer mehr Autos in Deutschland haben ein Automatikgetriebe, manches Modell ist anders gar nicht mehr zu haben. Die Handschaltung hat aber nach wie vor viele Fans.



Automatikschaltung
Die Automatikschaltung in einem Opel Zafira. Immer mehr Autos in Deutschland haben ein Automatikgetriebe, manches Modell ist anders gar nicht mehr zu haben. Die Handschaltung hat aber nach wie vor ihre Fans.   Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Trotz des stetig wachsenden Automatik-Anteils schalten viele Autofahrer in Deutschland laut einer Umfrage immer noch lieber selbst. Gut 46 Prozent der Befragten gaben an, ein Schaltgetriebe zu bevorzugen.

Gut 29 Prozent finden ein Automatik-Fahrzeug besser, der Rest fährt beides gern. Dies ergab eine repräsentativen Erhebung des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Verkaufsplattform mobile.de

Ältere schalten lieber selbst

Je nach Altersgruppe gab es jedoch Unterschiede. Während etwa bei den 25- bis 34-Jährigen nur gut jeder Dritte lieber selbst schaltet, sind es bei den 35- bis 44-Jährigen schon knapp 43 Prozent und bei den 45- bis 54-Jährigen sogar gut 50 Prozent. Bei den Befragten darüber sinkt der Anteil dann wieder leicht.

Als häufigste Gründe für die Wahl einer manuellen Schaltung wurden eine größere Kontrolle über das Auto, ein niedrigerer Anschaffungspreis und ein sportlicheres Fahrerlebnis genannt. Für eine Automatik sprechen dagegen nach Ansicht der befragten Autofahrer am häufigsten ein komfortableres Fahrerlebnis, das leichtere Anfahren und ein geringerer Verschleiß.

Getriebe entscheidet über Autokauf

Knapp die Hälfte gab zudem an, dass die Getriebeart ein entscheidendes Kriterium beim Autokauf sei. 26 Prozent halten die Frage für eher nicht so wichtig, gut 19 Prozent halten sie für irrelevant. Tatsächlich mit einem Schaltwagen unterwegs sind nach eigener Aussage knapp 72 Prozent der Befragten, die aktuell ein Auto fahren.

Allerdings ist in Deutschland seit Jahren ein deutlicher Trend zur Automatik erkennbar - und bei etlichen Modellen haben Käufer inzwischen auch schon gar keine Wahl mehr. Nach Daten der Deutschen Automobil Treuhand lag der Automatik-Anteil bei neu produzierten Autos im vergangenen Jahr bei rund 56 Prozent. Im Fahrzeugbestand dürfte es etwa ein Drittel sein. Mercedes-Benz hatte kürzlich angekündigt, bei künftigen Fahrzeuggenerationen überhaupt keine manuelle Schaltung mehr anzubieten.

© dpa-infocom, dpa:201016-99-965176/4

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 10. 2020
10:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autofahrer Autokauf Daten und Datentechnik Getriebe Meinungsforschungsinstitute Mercedes-Benz Umfragen und Befragungen Verschleiß
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Vier gewinnt

22.09.2020

Wo die besseren Reifen montiert werden

Die Radwechselsaison steht ins Haus. Die Winterreifen sind noch unbeschädigt und haben genug Profil. Okay, doch wo kommen die mit dem besseren Profil hin, und kann ich unterschiedliche Marken fahren? » mehr

E-Auto

08.10.2020

Elektroautos könnten Diesel bald überflügeln

Der Diesel-Antrieb hat keinen guten Ruf mehr in Deutschland. Laut der Umfrage eines Verbraucherportals dürften schon bald mehr Autofahrer auf Strom setzen. » mehr

Reifendruck prüfen

25.06.2020

Vor dem Start Reifendruck und Flüssigkeiten prüfen

Bevor sie in den Urlaub starten sollten Autofahrer die Technik ihres Autos checken, dazu gehört auch ein Blick unter die Motorhaube und der richtige Luftdruck der Reifen. » mehr

Streitthema Motorradlärm

04.09.2020

48 Prozent der Bürger fühlen sich durch Motorradlärm gestört

Für die einen sind Motorräder der Inbegriff von Freiheit: draußen sein, schnell sein, die Kraft des Motors spüren. Für die anderen stören lärmende Motorräder die Erholungszeit auf Terrasse und Balkon. Sollte die Politik ... » mehr

Autoreparatur in der Werkstatt

19.03.2020

Manche Autoreparaturen haben Zeit

Die HU steht an - und die Werkstatt sagt den Termin ab. So erging es manchen A.T.U-Kunden. Doch in der Coronakrise stellt sich Autofahrern ohnehin die Frage: Was muss sein - und was kann warten? » mehr

Neuwagen

20.10.2020

Neuwagenkäufer geben mehr Geld pro Auto aus

In Zeiten von Corona denken viele nicht sofort an einen Neuwagenkauf. Doch die Zahlen einer Studie zeigen, dass viele Deutsche für ihr Auto sogar mehr Geld in die Hand nehmen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 10. 2020
10:32 Uhr



^