Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

 

Zentralruf der Autoversicherer hilft bei Unfall im Ausland

Bei einem Autounfall im Ausland kann die Schadensregulierung schnell kompliziert werden. Mit einem Anruf beim Zentralruf der Autoversicherer kommen Autofahrer meist schon einen Schritt weiter.



Autounfall im Ausland
Wenn bei einem Autounfall ein hoher Sachschaden entstanden ist, sollte stets die Polizei unter der europaweit einheitlichen Nummer 112 alarmiert werden.   Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Über die schönste Zeit des Jahres ziehen schnell finstere Wolken, wenn man im Ausland unverschuldet in einen Autounfall verwickelt wird. Stressig ist das auch dann, wenn keine Personen- oder hohe Sachschäden entstanden sind. Über den Zentralruf der Autoversicherer lässt sich der Schadenregulierungsbeauftragte der ausländischen Versicherung des Unfallgegners herausfinden, teilt der Tüv Thüringen mit.

Stammt der Unfallgegner aus einem EU-Mitgliedsland, aus Andorra, Island, Liechtenstein, Monaco, Norwegen oder der Schweiz, können Sie die Ansprüche auch in Deutschland geltend machen. Aus dem Ausland ist der Zentralruf der Autoversicherer unter der Nummer +49 40 300330300 erreichbar. Anrufer aus Deutschland wählen die Servicenummer 0800 2502600.

Kommt der Unfallgegner nicht aus einem der genannten Länder, ist der Schaden bei der ausländischen Versicherung im Herkunftsland geltend zu machen, erklärt die Prüfgesellschaft.

Geschädigte notieren sich nach einem Unfall am besten alle Daten vom Gegner sowie die Namen und Anschriften von Zeugen. Auch Beweisfotos und Skizzen vom Hergang des Unfalls mit exakter Ortsangabe sind dienlich.

Bei der Unfallaufnahme können der Europäische Unfallbericht und die Grüne Versicherungskarte helfen. Sobald Menschen verletzt wurden oder hoher Sachschaden entstanden ist, sollte stets die Polizei unter der europaweit einheitlichen Nummer 112 alarmiert werden, so der Tüv Thüringen.

© dpa-infocom, dpa:200713-99-777055/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 07. 2020
17:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Auto Club Europa Autofahrer Autounfälle Geschädigte Polizei Sachschäden Schadensregulierung Schäden und Verluste Versicherungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Fahrzeug mit Blechschaden

27.01.2020

Schadenersatz nach Unfall: Geld gibt es auch ohne Reparatur

Wenn es im Straßenverkehr kracht, müssen Geschädigte die Beulen am Auto nicht unbedingt reparieren lassen. Geld gibt es auch so. » mehr

Werkstatt

25.05.2020

Entschädigung für Nutzungsausfall nach Autounfall

Wer sein Auto nach einem unverschuldeten Unfall nicht nutzen kann, weil der Wagen in die Werkstatt muss, hat die Wahl: Mietwagen oder Bargeld. Doch wie lange gilt der Anspruch auf Nutzungsausfall? » mehr

Michael Wortberg

27.07.2020

Für wen lohnen sich Telematiktarife?

Einige Kfz-Versicherungen bieten Autofahrern mittlerweile sogenannte Telematiktarife an. Im Austausch für Daten zum Fahrstil locken dabei günstigere Tarife. Für wen lohnt sich das? » mehr

Demoliertes Auto

10.02.2020

Dachziegel demoliert Auto - wer zahlt?

Abgebrochene Äste oder herunterfallende Dachziegel können bei einem Sturm starke Schäden am Auto verursachen. Was, wenn Autofahrer in so einem Fall keine Voll- und Teilkaskoversicherung haben? » mehr

Marcel Mühlich

vor 3 Stunden

Die richtigen Dachboxen fürs Auto finden

Steht der Familienurlaub mit dem Auto an, wird der Stauraum im Kofferraum schnell knapp. Autofahrer können dann auf Dachboxen zurückgreifen. Was müssen sie beim Stauraum auf dem Dach beachten? » mehr

Kratzer am Auto

03.04.2020

Welche Versicherung zahlt Vandalismus-Schäden am Auto?

Wer einen Schaden verursacht, muss dafür geradestehen. Doch bei Vandalismus lassen sich die Täter nicht immer ermitteln - welche Versicherung kommt für solche Schäden am Auto auf? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 07. 2020
17:53 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.