Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

So reinigen Sie Auto und Fahrräder

Egal, ob auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen: Wer aktuell sein Auto, Fahrrad oder E-Bike nutzt, möchte besonders auf Hygiene achten. Wie geht das am besten?



Fahrrad richtig reinigen in Zeiten von Corona
Mit einer Lauge und einem sauberen Tuch können alle Oberflächen abgewischt werden, die angefasst, angeniest oder angehustet wurden.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Wer in Corona-Zeiten den Arbeitsweg pendeln muss oder einkaufen will, nutzt vielleicht lieber Fahrrad oder Auto als den öffentlichen Nahverkehr.

Doch wie lassen sich häufig angefasste Teile bei Auto, Fahrrad und E-Bike reinigen, um die Möglichkeit einer Schmierinfektion so gering wie möglich zu halten? Wie das geht und welche Mittel sich trotz zumeist fehlender Desinfektionsmittel eignen, erklärt der ADAC Hessen-Thüringen.

Wer kein Desinfektionsmittel zur Hand hat, kann sich eine Lauge aus handelsüblicher Seife oder normalem Spülmittel herstellen. Wichtig dabei ist, dass keine aggressiven Zusätze wie etwa Alkohol oder Bleiche beigemischt werden. Ansonsten besteht laut ADAC die Gefahr, Materialien zu beschädigen. Im Zweifel an einer unauffälligen Stelle testen.

Mit einem sauberen Tuch können Sie mit der Lauge alle Oberflächen anfeuchten, die angefasst, angeniest oder angehustet werden. Nach einer kurzen Einwirkzeit lässt sich die restliche Feuchtigkeit wieder abwischen.

Welche Teile im Auto sollte man putzen?

Im Pkw sollten Sie Lenkrad, Schalthebel, Sonnenblenden, Armaturenbrett, Bildschirme und die Bedienelemente vom Navigationsgerät, Radio, Klimaanlage und alle weiteren Schalter wie Blinker oder Scheibenwischer regelmäßig reinigen. Dabei muss unbedingt darauf geachtet werden, dass die empfindliche Elektronik im Inneren der Geräte nicht feucht werden kann, so die Experten.

Auch auf dem Fahrrad sind mehr als nur die Griffe wichtig

Radler und E-Bike-Fahrer reinigen nicht nur Griffe und Bremsgriffe, sondern auch die Hebel der Gangschaltung und das Schloss. Bordcomputer und Bedienungseinheit bei E-Bikes nicht vergessen, aber auch hier gilt Vorsicht - es darf keine Feuchtigkeit eindringen können.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 03. 2020
12:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Auto Bedienelemente Desinfektionsmittel E-Bikes Fahrräder Gerät Nahverkehr Öffentlicher Nahverkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Taxi fahren trotz Corona

30.03.2020

So fahren Sie sicherer beim Carsharing und im Taxi

Wer in Corona-Zeiten auf den öffentlichen Nahverkehr verzichten will und kein eigenes Auto hat, greift vielleicht zu Carsharing oder ruft sich ein Taxi. Was ist da jetzt zu beachten? » mehr

Teilbare Mobilität

25.06.2020

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Wer sporadisch ein Auto benötigt und kein eigenes hat, guckt auf dem Land oft in die Röhre. Denn die meisten Carsharing-Anbieter konzentrieren sich auf größere Städte. Doch es gibt inzwischen auch Alternativen. » mehr

Autofahren an Karneval

20.02.2020

Karneval: Masken am Steuer sind tabu

Klar, wer Karneval mit Alkohol feiert, lässt die Finger vom Steuer. Aber auch auf Kostüme und Masken verzichten die Jecken im Auto besser und ziehen sie erst nach der Fahrt an. Warum? » mehr

Radfahren in Zeiten von Corona

22.04.2020

Radfahren in Zeiten von Corona

Spätestens im Frühjahr wird das Fahrrad aus dem Keller geholt und die neue Saison gestartet. Auch in Corona-Zeiten lassen sich viele nicht vom Radfahren abhalten. Einige kommen auf besondere Ideen. » mehr

Betrunkene hinterm Steuer

19.02.2020

Blau mit Alaaf und Helau: Finger weg vom Auto

Egal, ob Fastnacht, Fasching oder Karneval: Wenn Alkohol dabei im Spiel ist, bleibt das Auto danach besser stehen. Das kann auch noch am Morgen nach der Sause besser sein. » mehr

Fahrräder auf der Anhängerkupplung transportieren

11.06.2020

Huckepack-Fahrräder sind schnell zu schwer

Als besonders praktisch gilt vielen Autofahrern der Huckepacktransport von Fahrrädern. Das geht aber nur, wenn Räder und Träger zusammen nicht zu schwer sind. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 03. 2020
12:48 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.