Lade Login-Box.
Corona Newsletter Gemeinsam handeln
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

Betroffene müssen Angebot nicht gleich annehmen

Volkswagen meldet sich nach dem Diesel-Vergleich in diesen Tagen bei betroffenen Autofahrern - und macht ein Angebot zur Entschädigung. Der ADAC erklärt, was man dazu wissen muss.



Diesel-Vergleich
Die Vergleichsangebote flattern bald ins Haus. Käufer von VW-Schummeldieseln müssen aber nicht sofort annehmen.   Foto: Julian Stratenschulte/dpa/dpa-tmn

Nach dem Vergleich von VW und Verbraucherschützern im Rahmen der Musterfeststellungsklage bekommen Betroffene in diesen Tagen Post von Volkswagen. Darauf weist der ADAC hin.

Wer Anspruch auf eine Entschädigung habe, bekomme darin die Zugangsdaten für eine Website mitgeteilt. Auf der Seite gibt man persönliche Daten und Informationen zum Auto an - dann wird einem die Vergleichssumme errechnet. Verbraucher müssen dieses Angebot aber nicht sofort annehmen. Sie haben dafür bis 20. April 2020 Zeit.

Man könnte die Zeit etwa nutzen, um das Angebot durch einen Rechtsbeistand prüfen zu lassen. Volkswagen erstattet gegen Vorlage einer Rechnung bis zu 190 Euro dafür. Voraussetzung ist, dass der Musterkläger das Vergleichsangebot danach annehme. Der Betrag deckt laut ADAC aber nicht in jedem Fall die volle Summe. Deshalb rät der Club, sich einen Kostenvoranschlag zu holen.

Wer den Vergleich ausschlägt, muss seine Ansprüche laut ADAC innerhalb eines halben Jahres in einer Einzelklage durchsetzen.

Sind Daten in dem VW-Schreiben fehlerhaft, wendet man sich direkt an Volkswagen, rät der ADAC. VW hat die Telefonnummer 05361/379 0506 (Mo - Fr, 08.00 bis 20.00 Uhr) eingerichtet. Sie dient auch als Kontaktmöglichkeit für VW-Fahrer ohne Internetzugang. Alle anderen können sich ab dem 20. März 2020 auf der Website « mein-vw-vergleich.de » anmelden, um ihre Daten einzugeben.

Die außergerichtliche Entschädigung gilt für Betroffene, die bis zum 31. Dezember 2015 ein Auto von Volkswagen, Skoda, Seot oder Audi mit dem EA189-Motor gekauft haben. Außerdem müssen sie im Klageregister zur Musterfeststellungsklage eingetragen sein. Je nach Fahrzeugtyp und Modelljahr fließen Summen zwischen 1350 und 6257 Euro.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 03. 2020
18:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Audi Auto Daten und Datentechnik Internetzugriff und Internetverbindung VW Volkswagen AG Škoda
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
VW-Logo an einem Auto

28.02.2020

Diesel-Vergleich: Was VW für welche Modelle nun zahlen will

Nun also doch: VW und Verbraucherschützer haben sich auf eine Vergleichslösung geeinigt. Pro Auto will Volkswagen 1350 bis 6257 Euro Entschädigung anbieten - für welche Modelle gibt es wie viel? » mehr

Dachbox

26.02.2020

Mehr als jede zweite Auto-Dachbox mit «gut» bewertet

Dachboxen fürs Auto können das Ladevolumen um mehrere Hundert Liter erweitern. Die Stiftung Warentest hat gute Modelle ab 300 Euro gefunden. Doch nicht jede Box hält beim Crashtest sicher dicht. » mehr

ADAC

20.02.2020

ADAC warnt vor Datenschutz-Problemen in modernen Autos

Mit der Digitalisierung von Fahrzeugen schreitet auch die Nutzung gesammelter Fahrerdaten voran. Der ADAC verlangt dafür nun einen gesetzlichen Rahmen. » mehr

Nach geplatztem Vergleich mit VW

20.02.2020

VW zu neuen Gesprächen über Diesel-Vergleich bereit

Außerhalb des Gerichtssaals gingen Volkswagen und der Bundesverband der Verbraucherzentralen in heftigem Streit auseinander. Nun wollen sie aber doch weiter über Entschädigungen für Dieselkunden reden - unter Vermittlung... » mehr

Oldtimer mit H-Nummer

28.02.2020

Oldtimer mit H-Nummer besonders oft mängelfrei

Oldtimer-Besitzer pflegen ihre Fahrzeuge liebevoll - mit Erfolg bei der HU. Besonders gut schneiden dabei Oldies mit H-Kennzeichen ab. Gerade jüngere eignen sich gut für Einsteiger. » mehr

Gute Verbindung

02.10.2019

Immer in Verbindung für Komfort und Sicherheit

Kaum etwas verändert die Autos derzeit so stark wie die digitale Vernetzung. Sie bietet Autofahrern, Händlern und Werkstätten neue Möglichkeiten - von Unterhaltung bis zum Werkstattservice. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 03. 2020
18:08 Uhr



^