Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

 

Coronakrise: Keine Einschränkungen bei Pannenhilfe

Wenn das Fahrzeug liegen bleibt, haben viele Autofahrer über ihren Kfz-Schutzbrief oder die Mitgliedschaft in einem Autoclub Anspruch auf Hilfe. Funktioniert der Service auch in Zeiten von Corona?



Pannenhelfer des ADAC
Keine Einschränkungen: Pannenhelfer sind derzeit wie gewohnt für Autofahrer im Einsatz.   Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Die Pannenhilfe für Autofahrer läuft in Deutschland wie gewohnt trotz Coronakrise. Das ergab eine Umfrage des dpa-Themendienstes bei verschiedenen Automobilclubs und Dienstleistern.

Beim Automobilclub von Deutschland (AvD) gebe es keine Einschränkungen, sagte Sprecher Herbert Engelmohr. «Wir stehen bereit.»

Der Automobil-Club Verkehr (ACV) registriere deutlich weniger Anrufe von Mitgliedern und auch deutlich weniger Schadenaufkommen im Moment, wie Sprecher Gerrit Reichel sagte.

Die Pannenhilfe lässt der ACV über den Dienstleister Roland Assistance abwickeln, der einer der Gesellschafter von Assistance Partner ist, dem Betreiber der sogenannten silbernen Flotte. Deren Service werde aufrechterhalten, auch wenn das Anrufvolumen momentan geringer sei als sonst, sagte ein Sprecher der Roland-Gruppe.

Die Pannenhelfer des ADAC seien ebenfalls unverändert im Einsatz, teilte der größte deutsche Autoclub mit. Die Helfer seien über Hygiene-Vorschriften informiert, hieß es weiter. Könnten Personen aufgrund möglicher Ansteckungsgefahr nicht in der Fahrerkabine des Abschleppwagens mitfahren, würden die Helfer vor Ort bei der Suche nach einer Alternative unterstützen. Entstünden hier zusätzliche Kosten, werde man größtmögliche Kulanz zeigen, verspricht der ADAC.

Auch der Auto Club Europa (ACE) teilte mit: Man stehe bei der Unfall- und Pannenhilfe weiter an der Seite seiner Mitglieder. Notrufnummer und Mitgliederservice seien weiterhin erreichbar.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 03. 2020
16:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Auto Auto Club Europa Autofahrer Automobilclub von Deutschland Fahrzeuge und Verkehrsmittel Pannenhilfen Services und Dienstleistungen Verkehr Verkehrsclubs
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Verkehrsunfall mit E-Scooter

29.01.2020

Der Streit um die E-Scooter geht weiter

Rücksichtslose Fahrer, missachtete Verkehrsregeln, achtlos abgestellte Fahrzeuge, viele Unfälle, schwere Verletzungen, kaum Nutzen für den Mobilitäts-Mix: Experten sehen E-Scooter zunehmend kritisch. » mehr

Verkehrsgerichtstag

28.01.2020

Fahranfänger: Ideen für die Risikogruppe im Verkehr

Junge Fahranfänger gelten als Hochrisiko-Gruppe im Straßenverkehr. Außerdem fallen seit einigen Jahren zunehmend mehr Fahrschüler durch die Führerscheinprüfung. Was kann helfen? » mehr

ADAC

20.02.2020

ADAC warnt vor Datenschutz-Problemen in modernen Autos

Mit der Digitalisierung von Fahrzeugen schreitet auch die Nutzung gesammelter Fahrerdaten voran. Der ADAC verlangt dafür nun einen gesetzlichen Rahmen. » mehr

ADAC-Pannenhelfer

11.02.2020

Weniger ADAC-Einsätze dank milder Temperaturen

Bei Kälte zickt auch mal die Autobatterie. Auch deshalb haben die ADAC-Pannenhelfer normalerweise vor allem im Winter viel zu tun. Im vergangenen Jahr mussten sie allerdings seltener ausrücken. » mehr

Autofahren an Karneval

20.02.2020

Karneval: Masken am Steuer sind tabu

Klar, wer Karneval mit Alkohol feiert, lässt die Finger vom Steuer. Aber auch auf Kostüme und Masken verzichten die Jecken im Auto besser und ziehen sie erst nach der Fahrt an. Warum? » mehr

ADAC

26.11.2019

ADAC verkauft Elektroräder und -roller

Europas größter Verkehrsclub will in das Geschäft der E-Mobilität einsteigen. Für das Frühjahr 2020 plant der ADAC den Verkauf und Verleih von E-Bikes und Elektrorollern. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 03. 2020
16:47 Uhr



^