Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Kfz-Versicherung oft nach dem 30. November kündbar

Wer jetzt die Rechnung seiner Kfz-Versicherung im Briefkasten gefunden hat und sich über höhere Beiträge ärgert, kann ein Sonderkündigungsrecht nutzen. Wie geht das?



Spielzeugauto steht auf einem Kalender
Kfz-Versicherungen sind nach dem 30. November häufig nur noch mit einem Sonderkündigungsrecht kündbar.   Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Oftmals können Autobesitzer ihre bisherige Kfz-Versicherung fristgemäß bis zum 30. November kündigen. Denn viele Verträge laufen analog zum Kalenderjahr. Unabhängig davon lässt sich ein Sonderkündigungsrecht nutzen, erklärt die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher (GVI).

Das geht immer dann, wenn sich der Beitrag erhöht hat, ohne dass aufgrund eines Schadens eine Höherstufung erfolgt ist. Nachdem sie die neue, höhere Rechnung bekommen haben, können Kunden laut GVI innerhalb eines Monats die Versicherung kündigen. Auch wenn sie aufgrund einer neuen Typ- und Regionalklasse mehr zahlen sollen, gilt das Sonderkündigungsrecht.

Die Erhöhung ist auf der Rechnung zu finden. Allerdings könnte sie sich hinter einer günstigeren Einstufung in der Schadenfreiheitsrabatt-Staffel verstecken. Daher sind Erhöhungen nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen. Wichtig: Vor einer Kündigung immer die Leistungen des neuen Angebots penibel vergleichen, um mindestens den gleichen Schutz zu bekommen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 12. 2019
12:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autobesitzer KFZ-Versicherung Schutz Verbraucherinnen und Verbraucher Verbraucherorganisationen Versicherungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Kfz-Versicherung: Neue Regionalklassen für viele Autofahrer

05.11.2020

Keine starken Preisrückgänge bei Autoversicherung in Sicht

Autoersatzteile sind in den vergangenen Jahren sehr viel teurer geworden. In der Autoversicherung dagegen herrscht Preiskampf, so dass die Preise 2019 trotz stetig teurer werdender Reparaturen stabil blieben. Wie sieht e... » mehr

Gut versichert im Auto

11.11.2020

Kündigung für Kfz-Versicherung rechtzeitig schicken

Der November ist eine gute Wechselzeit für Autofahrer: Bis zum Kündigungsstichtag am 30.11. können Sie sich für eine neue Kfz-Versicherung entscheiden. Was dabei zu beachten ist. » mehr

Kfz-Versicherung checken

04.11.2020

Kfz-Versicherung bei zwei Portalen checken

Jedes Jahr im November werben Autoversicherer mit Wechsel-Angeboten. Autobesitzer sollten diese genau prüfen. Vergleichsportale können dabei helfen. » mehr

Wechselwillig?

13.10.2020

Was bei der Kfz-Versicherung wichtig ist

Der Herbst ist für viele Autohalter auch Zeit, über einen Wechsel der Kfz-Versicherung nachzudenken. Doch was braucht wer überhaupt für einen Schutz und was sollte der mindestens umfassen? » mehr

Weniger Kilometer gefahren: Geld zurück von der Versicherung

02.10.2020

Für weniger Autofahrten winkt Beitragsrückzahlung

Arbeit im Homeoffice oder weniger Urlaubsreisen: In der Corona-Pandemie ist bei vielen das Auto öfter mal in der Garage geblieben. Dafür kann es von der Kfz-Versicherung Bares geben. » mehr

Wer zahlt wie viel?

17.09.2020

Jeder vierte Autohalter bekommt neue Typklasse

Muss ich für meine Autoversicherung im Jahr 2021 mehr bezahlen oder wird sie sogar billiger? Für die Beiträge spielen die jährlich neu berechneten Typklassen eine wichtige Rolle. Was ändert sich dort? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 12. 2019
12:38 Uhr



^