Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Viele Autofahrer fädeln zu früh ein

Nicht nur vor Autobahnbaustellen sorgt das Einfädeln regelmäßig für Ärger. Dabei gelten hier eigentlich klare Regeln. Eine Umfrage zeigt jedoch: Viele halten sich nicht daran.



Autos fahren an einer Fahrbahnverengung
Wenn eine Spur endet, sollten sich alle Autofahrer an das Reißverschlussverfahren halten - sonst staut es sich schnell.   Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Wenige Verkehrssituationen dürften für mehr Frust sorgen als das Reißverschlussverfahren. Die einen ärgern sich über jene Autos, die schon lange vor Ende der Spur einfädeln wollen.

Die anderen stören sich an den Fahrzeugen, die sich erst ganz am Schluss einreihen wollen - und lassen ihnen keinen Platz dafür. Klar ist, nur eine Gruppe ärgert sich zurecht: Es ist die erstere.

Denn die Straßenverkehrs-Ordnung regelt das Einfädeln ganz klar. Endet ein Fahrstreifen, müssen es die Autos auf der weiterführenden Spur den Fahrzeugen neben ihnen möglich machen, herüberzufahren - und zwar «unmittelbar vor Beginn der Verengung». Die Regel besagt weiter, dass jedes Auto auf der weiterführenden Spur ein Fahrzeug einfädeln lassen sollte. Daher die Bezeichnung Reißverschlussverfahren.

Der Mehrheit ist die Regel bekannt: Zwei Drittel (67 Prozent) der Autofahrer bis 65 Jahre in Deutschland verhalten sich nach eigenen Angaben entsprechend, ergab eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact. 31 Prozent jedoch wechseln sofort auf die andere Spur, wenn eine Verengung angekündigt wird - und 2 Prozent geben sogar an, nicht nur zu früh zu wechseln, sondern anschließend auch kein anderes Auto vor sich einfädeln zu lassen.

Genau solche Verhaltensweisen - zu frühes Einfädeln und zu dichtes Auffahren - sorgen aber dafür, dass es sich vor solchen Stellen staut, erklärt der ADAC .

Im Auftrag von Autoscout24 hatte Innofact 1006 Autohalter zwischen 18 und 65 Jahren befragt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 11. 2019
12:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Auto Autofahrer Straßenverkehrsordnung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Rettungsgasse

04.11.2019

Wie bildet man in Notfällen die Rettungsgasse

Die Rettungsgasse ermöglicht Polizei und Notärzten die Anfahrt zum Unfallort. Leider stellt das Bilden der Gasse immer wieder Probleme dar. Eine Merkhilfe zur Schadensreduzierung: » mehr

Verkehr im Regen

15.10.2019

Haben Fußgänger Vorrang gegenüber abbiegenden Autos?

Autofahrer müssen beim Abbiegen, egal ob nach links oder rechts, immer auf mögliche Fußgänger achten. » mehr

Schneeglätte

vor 2 Stunden

Sieben Tipps für Autofahrer im Winter

Wenn es geschneit hat, geht es auf den Straßen oft nur im Schneckentempo voran. Ungeduld erhöht in diesen Situationen nur die Unfallgefahr. Gefragt sind andere Tugenden und Techniken. » mehr

Glatte Straße in der Dunkelheit

05.12.2019

Auto bei Blitzeis besser stehen lassen

Winterzeit ist Eiszeit. Was auf einer Schlittschuhbahn für winterlichen Zauber sorgen kann, wird auf der Straße für Autofahrer zur Gefahr. Blitzeis ist besonders tückisch. » mehr

Handy am Steuer

03.12.2019

Ist ein Umlegen des Handys während des Fahrens erlaubt?

Wer am Autolenkrad sein Handy nutzt, gefährdet nicht nur sich und andere, sondern riskiert auch Strafen und Punkte. Reines Hin- und Herlegen ist zwar erlaubt. In der Praxis gibt es jedoch Fallstricke. » mehr

Eiskratzer

26.11.2019

Klassischer Eiskratzer hilft Autofahrern oft am besten

Ist das morgens jetzt schon frostig! Und dann auch noch Eis kratzen am Auto. Das nervt. Lohnt sich da ein beheizbarer Kratzer, um schneller für gute Sicht zu sorgen? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 11. 2019
12:19 Uhr



^