Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

So radeln Sie sicherer über Kreuzungen

Das Überqueren eine Kreuzung kann für Radfahrer zu einer echten Herausforderung werden. Wie sollen sich Radler am besten verhalten, damit sie von Autofahrern nicht übersehen werden?



Radfahrer
An Kreuzungen kommt es immer wieder zu Unfällen zwischen Radlern und Autofahrern.   Foto: dpa-tmn

Vorsicht an Kreuzungen, Einmündungen und Zufahrten zu Grundstücken: Dort kommt es laut ADAC häufig zu Zusammenstößen. Deshalb rollen Radler besser immer vorsichtig heran und drosseln ihr Tempo, um rechtzeitig reagieren zu können.

Vorsicht ist speziell dort angebracht, wo Hindernisse wie abgestellte Autos oder Hecken die Sicht reduzieren. Blickkontakt mit Autofahrern zu suchen, kann Radlern helfen, sicherer über Kreuzungen zu kommen. Denn so können sie sich vergewissern, auch wirklich gesehen zu werden. Bei rechtsabbiegenden Autos sollten sie damit rechnen, übersehen zu werden, warnt der ADAC.

Der Club appelliert zugleich an Autofahrer, beim Abbiegen stets an Radler zu denken und bei Sichthindernissen schon früh den seitlichen Raum nach möglichen Radlern zu scannen. Beim Abbiegen dann nicht den Schulterblick vergessen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 10. 2019
11:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Auto Autofahrer Radfahrer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Auto auf Straße

08.11.2019

Mit Hupe und Vorsicht: Autofahren am Berg

Herbst und Winter locken in Richtung Berge. Wollen Wanderer und Skifahrer mit dem Auto dorthin, sind die Straßenregeln im Gebirge für manche Neuland - wer zum Beispiel hat Vorfahrt am Berg? » mehr

ADAC

20.02.2020

ADAC warnt vor Datenschutz-Problemen in modernen Autos

Mit der Digitalisierung von Fahrzeugen schreitet auch die Nutzung gesammelter Fahrerdaten voran. Der ADAC verlangt dafür nun einen gesetzlichen Rahmen. » mehr

Betrunkene hinterm Steuer

19.02.2020

Blau mit Alaaf und Helau: Finger weg vom Auto

Egal, ob Fastnacht, Fasching oder Karneval: Wenn Alkohol dabei im Spiel ist, bleibt das Auto danach besser stehen. Das kann auch noch am Morgen nach der Sause besser sein. » mehr

Folierung auf Auto

17.02.2020

Darf ein foliertes Auto in die Waschanlage fahren?

Wer eine neue Farbe für sein Auto haben oder Werbung darauf platzieren will, kann statt Lack auf Folien setzen. Die sind bei der Wäsche aber zum Teil besonders anspruchsvoll. » mehr

Schlechte Sicht

14.02.2020

Bei schlechter Sicht notfalls rechts ran fahren

Bei schlechtem Wetter heißt es für Autofahrer: Fuß vom Gas. In Extremfällen ist es aber sogar besser, anzuhalten. » mehr

Alle Zeichen auf Sturm

07.02.2020

Ab Windstärke zehn bleibt das Auto besser stehen

Bei starkem Wind und Sturm müssen Sie hinter dem Steuer noch vorsichtiger sein als sonst - und vor allem den Fuß vom Gas nehmen. In manchen Fällen kann es sicherer sein, gar nicht erst loszufahren. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 10. 2019
11:22 Uhr



^