Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Vorschäden am Fahrzeug können neuen Tarif teurer machen

Wohnsitz, Alter des Fahrers, Fahrzeugtyp: Bei der Berechnung des Autoversicherungsbeitrags spielen viele Faktoren eine Rolle. Auch Vorschäden können sich auf die Kosten der Police auswirken.



Beule an der Autotür
Wer einen Schaden regulieren lässt, wird bei Vollkasko- sowie Haftpflichtpolicen in der Schadenfreiheitsklasse zurückgestuft.   Foto: Inga Kjer/dpa-tmn

Hat die alte Kfz-Versicherung einen Schaden reguliert, kann das die Police beim neuen Anbieter um bis zu 20 Prozent teurer machen. Das hat eine Auswertung des Verbraucherportals «Finanztip.de» ergeben. Die gute Nachricht ist: Hier handelte es sich um einzelne Anbieter. Bei den meisten Versicherungen wirkte sich ein regulierter Vorschaden nicht auf die Höhe des Beitrages aus.

Klar ist: Wer einen Schaden regulieren lässt, wird bei Vollkasko- sowie Haftpflichtpolicen in der Schadenfreiheitsklasse zurückgestuft. Der Tarif kostet im Folgejahr damit mehr als zuvor. Bei einem Wechsel der Kfz-Versicherung nimmt man die neue, schlechtere Klasse mit. Da ist es von Vorteil, wenn der neue Anbieter nicht auch noch einen Extra-Aufschlag wegen der Vorschäden verlangt.

Der bisherige Versicherer schickt dem neuen Anbieter eine Versicherungswechselbescheinigung zu, in der die Einstufung in der Schadenfreiheitsklasse sowie regulierte Vorschäden aufgeführt sind, erklärt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft. Bei der Teilkasko gibt es keine Schadenfreiheitsklassen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 09. 2019
09:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft Versicherungen Versicherungsunternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Grüne Versicherungskarte

18.06.2020

Die Grüne Karte ändert ihre Farbe

Mehr als ein halbes Jahrhundert war die Grüne Versicherungskarte tatsächlich auf grünem Papier gedruckt - ein Farbwechsel soll nun Vorteile bringen. » mehr

Kratzer am Auto

03.04.2020

Welche Versicherung zahlt Vandalismus-Schäden am Auto?

Wer einen Schaden verursacht, muss dafür geradestehen. Doch bei Vandalismus lassen sich die Täter nicht immer ermitteln - welche Versicherung kommt für solche Schäden am Auto auf? » mehr

Autounfall

10.03.2020

Bei Autounfällen im Zweifel eigenen Gutachter einschalten

Ein anderer Wagen kracht in das eigene Auto - und die gegnerische Versicherung meldet sich schnell. «Keine Sorge, wir kümmern uns um alles.» Doch das kann aus Expertensicht Probleme bringen. » mehr

Unfall ohne Winterreifen: Gekürzte Kasko-Leistung möglich

08.11.2019

Kasko-Versicherung kann Leistungen kürzen

Wer bei Eis und Schnee ohne Winterreifen unterwegs ist, riskiert nicht nur eine gefährliche Rutschpartie. Auch Kürzungen bei Versicherungsleistungen drohen. Was Autofahrer dazu wissen müssen. » mehr

HU-Plakette

18.10.2019

Noch dieses Jahr zur Hauptuntersuchung

Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende zu. Vieles ist noch zu tun - zum Beispiel wenn Ihre HU-Prüfplakette am Auto orangefarben ist. » mehr

Risiken für Versicherer

09.06.2020

E-Auto bringt Versicherern neue Risiken und Haftungsfragen

Die Automatisierung und Vernetzung des Autoverkehrs bringt vielfältige neue Herausforderungen mit sich. Hersteller und Versicherer sehen grundlegende Risiko-Veränderungen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 09. 2019
09:34 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.