Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Ersatzteile machen Auto-Reparaturen teurer

Für Reparaturen müssen Autofahrer immer tiefer in die Tasche greifen. Grund sind vor allem steigende Preise für Ersatzteile. Wie hoch liegen die durchschnittlichen Kosten inzwischen?



Ersatzteile
Wegen teurerer Ersatzteile steigen die Kosten für Auto-Reparaturen. Laut Kfz-Haftpflichtversicherer lag die durchschnittliche Schadenssumme im vergangenem Jahr bei 2800 Euro.   Foto: Federico Gambarini

Autoersatzteile wie Motorhauben, Kotflügel oder Leuchten sind in diesem Jahr erneut deutlich teurer geworden - und damit auch die Reparaturkosten nach Unfällen.

«Die Preise stiegen von August 2018 bis August 2019 im Schnitt um vier Prozent, für Kotflügel sogar um fast 7 Prozent», teilte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mit. Das habe bei den Versicherern zu steigenden Reparaturkosten nach Unfällen geführt. «Im Jahr 2013 kostete die Kfz-Haftpflichtversicherer ein Pkw-Schaden im Schnitt noch rund 2400 Euro», hieß es. Im vergangenen Jahr habe die durchschnittliche Schadenssumme bei 2800 Euro gelegen.

Der GDV beobachtet die Preisentwicklung eigenen Angaben zufolge seit 2013. Am stärksten stieg seither der Preis für Rückleuchten - um mehr als die Hälfte auf im Schnitt 212 Euro im laufenden Jahr. Der Preis für Kofferraumklappen legte zwischen 2013 und 2019 wiederum um 40 Prozent auf durchschnittlich 665 Euro zu.

Die hohen Preise liegen aus Sicht der Versicherer auch am sogenannten Designschutz, der Herstellern von sichtbaren Autoersatzteilen ein zeitlich begrenztes Monopol auf die Erscheinungsform der Teile einräumt. Werkstätten dürfen dann nicht auf günstigere Alternativen von freien Herstellern zurückgreifen.

Die Bundesregierung will das ändern. Es gibt einen Gesetzentwurf, der den Designschutz aufheben will - Autoteile sollen so günstiger werden. Das Gesetz soll allerdings nur für Designs gelten, die nach dem 1. Januar 2020 eingereicht werden. Den Händlern geht das nicht weit genug. Die Autoindustrie wiederum wehrt sich generell gegen die Aufhebung des Designschutzes. Sie sieht darin eine wichtige Voraussetzung für Investitionen und Innovation.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 09. 2019
14:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autoteile Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft Kosten Preisentwicklungen Produktionsunternehmen und Zulieferer Reparaturkosten Versicherungen Versicherungsunternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Grüne Versicherungskarte

18.06.2020

Die Grüne Karte ändert ihre Farbe

Mehr als ein halbes Jahrhundert war die Grüne Versicherungskarte tatsächlich auf grünem Papier gedruckt - ein Farbwechsel soll nun Vorteile bringen. » mehr

Risiken für Versicherer

09.06.2020

E-Auto bringt Versicherern neue Risiken und Haftungsfragen

Die Automatisierung und Vernetzung des Autoverkehrs bringt vielfältige neue Herausforderungen mit sich. Hersteller und Versicherer sehen grundlegende Risiko-Veränderungen. » mehr

Kratzer am Auto

03.04.2020

Welche Versicherung zahlt Vandalismus-Schäden am Auto?

Wer einen Schaden verursacht, muss dafür geradestehen. Doch bei Vandalismus lassen sich die Täter nicht immer ermitteln - welche Versicherung kommt für solche Schäden am Auto auf? » mehr

Autounfall

10.03.2020

Bei Autounfällen im Zweifel eigenen Gutachter einschalten

Ein anderer Wagen kracht in das eigene Auto - und die gegnerische Versicherung meldet sich schnell. «Keine Sorge, wir kümmern uns um alles.» Doch das kann aus Expertensicht Probleme bringen. » mehr

Crashtest mit Radfahrer-Dummy

14.07.2020

Parkende Autos sind große Gefahr für Radfahrer und Fußgänger

Hunderte Fußgänger und Radfahrer verunglücken jeden Tag in Deutschland. Oft tragen geparkte Autos und plötzlich aufgerissene Wagentüren zu Unfällen bei. Ein Crashtest zeigt, welche drastischen Folgen «Dooring» haben kann... » mehr

Kurt Sigl

12.08.2019

Welche Versicherungen sich für E-Autos eignen

Bei Elektroautos ist vieles anders: Strom statt Sprit, E-Motor statt Verbrenner und der klassische Ölwechsel entfällt auch. Eine Kfz-Haftpflichtversicherung ist aber weiter nötig. Wer zudem eine Vollkasko möchte, kann sp... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 09. 2019
14:34 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.