Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

 

Kann man bei Hitze auf Motorrad-Schutzkleidung verzichten?

Unfälle auf dem Motorrad können verheerende Folgen haben. Spezielle Kleidung soll Biker vor schlimmen Verletzungen schützen. Doch gerade bei den heißen Temperaturen verzichten viele auf den Schutz. Wie gefährlich ist das?



Motorrad-Fahrer
Auch bei kurzen Strecken sollte man nicht auf Schutzkleidung verzichten.   Foto: Bernd von Jutrczenka

Bei heißem Wetter steuern auch Motorradfahrer gern Eisdiele oder Baggersee für eine schnelle Abkühlung an. Selbst auf solchen Kurzstrecken verzichten sie aber besser nicht auf Schutzkleidung. Das rät das Institut für Zweiradsicherheit (ifz).

Es empfiehlt speziell für hohe Temperaturen ausgelegte, luftdurchlässige Schutzkleidung mit Protektoren und Verstärkungen.

Neben sommerlichen Temperaturen beeinflusse auch die Streckenlänge das Verhalten der Motorradfahrer stark, verweist das ifz auf eine eigene Studie.

So seien sie eher auf längeren Fahrten bereit, geeignete Motorradkleidung zu tragen. Doch die Unfallgefahren richteten sich nicht nach der Außentemperatur oder der Streckenlänge.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 07. 2019
10:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Debakel Gefahren Kleidung Motorrad Motorradfahrer Schutz Schutzkleidung Unfallgefahren
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Motorradunfall

31.07.2019

Verpflichtendes Fahrtraining für Motorradfahrer?

Schwere Schutzkleidung, Airbag-Westen und Protektoren auf dem Rücken - das sollte Motorradfahrer vor schweren Verletzungen schützen. Schon bei geringen Geschwindigkeiten und einem Aufprall auf der Landstraße reicht das n... » mehr

Tief stehende Sonne

15.11.2019

Sonne blendet: So reagieren Autofahrer richtig

Im Winter führt die tief stehende Sonne immer wieder zu gefährlichen Situationen. Schlimmstenfalls können schwere Unfälle die Folge sein. Wie reagiere ich richtig, wenn es plötzlich blendet? » mehr

Temposünde

07.01.2020

Ist die klassische Temposünde ein Kavaliersdelikt?

Wer immer etwas schneller fährt als erlaubt, riskiert doch höchstens ein kleines Bußgeld, heißt es oft. Sonst gibt es kein Risiko. Ob das stimmen kann? » mehr

Lieber Hilfe holen

13.12.2019

Auch nur bei Sachschäden besser Polizei holen

Ob mit einem Auto oder einem anderen Radler: Auch wenn kein Personenschaden zu beklagen ist, sind geschädigte Radler immer auf der sicheren Seite, wenn sie die Polizei holen. Manchmal muss man es. » mehr

Gerichtsurteil

13.03.2020

Zu hohes Tempo auf Vorfahrtsstraße führt zu Mithaftung

Wer die Vorfahrt eines Anderen missachtet hat, trägt in der Regel die Schuld an einem Unfall. Doch gilt das auch noch, wenn der andere auf der Vorfahrtsstraße zu schnell unterwegs war? » mehr

Kollision beim Linksabbiegen

23.09.2019

Wer die Straße beim Linksabbiegen überquert, haftet mehr

Unfälle entstehen gerne beim Abbiegen. Aber wer hat hinterher Schuld? Die Frage ist nicht einfach zu klären - das beweist auch ein aktuelles Urteil: » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 07. 2019
10:58 Uhr



^