Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Für das Scheibenwischwasser besser kein Spüli nutzen

In den wärmeren Monaten bleiben auf Autoscheiben oft Insektenreste hängen. Ein selbst gemixtes Spüli-Wasser-Gemisch reicht für ihre Entfernung nicht aus. Was dagegen hilft:



Scheibenwischwasser
Wisch und weg: Spezielle Sommerzusätze im Wischwasser sind sinnvoll, um Insektenreste von den Scheiben zu beseitigen.   Foto: Christin Klose

Manche Autofahrer wollen Hausmittel für die Autopflege nutzen. Auf ein selbst gemixtes Spüli-Wasser-Gemisch für die Wischwasseranlage verzichten Sparfüchse aber besser, rät Vincenzo Lucà vom Tüv Süd.

Denn das hat nicht die Reinigungswirkung der speziellen Sommerzusätze, die vor allem Insektenreste beseitigen sollen. Außerdem mag Lucà langfristig Schäden an den Scheibendichtungen sowie an den Polycarbonatabdeckungen der Scheinwerfer nicht ausschließen, falls diese auch an die Reinigungsanlage angeschlossen sind.

Lucà rät zu den regulären Konzentraten oder Fertigmischungen aus dem Autozubehör. Bei sehr hartem Wasser sollten Autofahrer entmineralisiertes Wasser nutzen, um die Anlage auf Dauer nicht zu verkalken. Liegen die Temperaturen konstant im Plusbereich, ist Zeit für einen Sommerzusatz im Wischwasserbehälter.

Autofahrer müssen das Wintermittel nicht erst extra leerspritzen, um nachzufüllen. «Eine leichte Vermischung macht nichts, zumal noch nicht so viele Insekten wie im Hochsommer unterwegs sind», so Lucà.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 05. 2019
15:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autofahrer Autopflege und Autokosmetik Autozubehör
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Aufkleber entfernen

19.10.2018

Hausmittel bei der Autopflege

Essig gegen Aufkleberreste, Backofenspray gegen dreckige Felgen, Kaffee gegen üblen Mief - welche Hausmittel helfen wirklich bei der Autopflege, und womit richtet man womöglich mehr Schaden an? » mehr

Pausen gegen Müdigkeit

23.05.2019

Gegen Müdigkeit am Steuer helfen Pausen mit Power-Nap

Müdigkeit oder gar Sekundenschlaf hinter dem Lenkrad können lebensgefährlich sein. Tricks wie Kaffee oder ein offenes Autofenster helfen in solchen Situationen aber nicht. Wozu Experten raten. » mehr

Fahrradfahrerin

23.05.2019

Radler nur mit genügend Seitenabstand überholen

Autofahrer dürfen Radler nur dann überholen, wenn das mit einem sicheren Seitenabstand möglich ist. Doch wie viel ist ausreichend? » mehr

Arthur Kipferler

22.05.2019

Wer macht den Service bei neuen Autofirmen?

Neue Automarken drängen auf den europäischen Markt. Sie bieten innovative Modelle und vielleicht interessante Einführungsangebote. Doch was ist, wenn Inspektionen und Reparaturen anstehen? » mehr

Überholvorgang auf der Bundesstraße

20.05.2019

Wie viel Platz braucht der Überholvorgang?

Um sicher zu überholen, brauchen Autofahrer genügend Abstand zum Hinter- und Vordermann. Außerdem ist natürlich der Verkehr auf der linken Spur zu beachten. Dekra-Unfallforscher erklären, wie Autofahrer den erforderten P... » mehr

Absolutes Halteverbot

17.05.2019

Das Umsetzungsprotokoll beweist ein Halteverbot

Wer im absoluten Halteverbot parkt, muss mit Gebühren für das Abschleppen des eigenen Autos rechnen. Ist man der Meinung, dass das Verbot gar nicht vorlag, muss man Beweise vorlegen - und zwar gegen das sogenannte Umsetz... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 05. 2019
15:34 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".