Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Fahrradtransport mit dem Auto

Oben auf dem Dach oder am Heck? Nimmt man das Fahrrad auf dem Auto mit auf Reisen, sollte man einige Sicherheitsvorkehrungen treffen. Das Wichtigste im Überblick:



Fest montiert und nicht zu schnell
Mit dem Auto zur Fahrradtour: Wer seine Fahrräder mit dem Auto transportiert, muss für deren sicheren Halt sorgen.   Foto: Dekra

Wer Fahrräder mit dem Auto transportiert, muss sie laut Straßenverkehrsordnung sicher montieren. Sie dürfen bei Vollbremsungen oder beim plötzlichen Ausweichen weder verrutschen oder herabfallen und so andere Verkehrsteilnehmer behindern.

Das berichtet die Expertenorganisation Dekra. Körbe, Trinkflaschen, Akkus oder andere lose Anbauteile am Rad sind abzumontieren. Der feste Sitz der Befestigungsschrauben am Träger ist zu kontrollieren. Den Rahmen fixiert man am besten an der Trägerstange und zurrt die Reifen fest. Zusätzliche Zugbänder können Schwingungen verringern.

Wer einen Heckträger nutzt, montiert zunächst das schwerste Rad und dann die leichteren. Das hält die Hecklastigkeit möglichst gering. Beachten müssen Autofahrer auch die entsprechende Stützlast der Anhängerkupplung. Die betrage je nach Auto in der Regel 50 bis 100 Kilo und dürfe nicht überschritten werden, so Dekra. Etwas schwerer als herkömmliche sind zuweilen elektrische Fahrräder. So wiegen zwei Pedelecs plus Trägersystem schon leicht 70 Kilo.

Fahren die Räder auf dem Dach mit, ist auf die zulässige Dachlast zu achten. Auch verlagert sich der Schwerpunkt nach oben, so dass besonders Kurven langsamer gefahren werden müssen. Auch für Seitenwind ist der Pkw nun anfälliger, Bremswege werden länger und die Beschleunigung langsamer. Ein Gefühl für das vollgepackte Auto mit Fahrrädern gibt ein Bremsversuch. Wie schnell mit dem jeweiligen System gefahren werden darf, steht in den Hinweisen der Hersteller, meist seien das höchstens 130 km/h, so Dekra.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 04. 2019
05:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autofahrer Dekra AG Fahrräder Stromtechnik Verkehrsteilnehmer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Radfahrer neben Autofahrer

16.04.2019

Wie viel Abstand müssen Autofahrer zu Radfahrern einhalten?

In Städten teilen sich Auto- und Fahrradfahrer die Fahrbahn oft auf engstem Raum. Überholmanöver von Autofahrern können dann zu einem riskanten Unterfangen werden. Doch welche Regeln gelten beim Überholen? Ein Blick in d... » mehr

Überholvorgang auf der Bundesstraße

20.05.2019

Wie viel Platz braucht der Überholvorgang?

Um sicher zu überholen, brauchen Autofahrer genügend Abstand zum Hinter- und Vordermann. Außerdem ist natürlich der Verkehr auf der linken Spur zu beachten. Dekra-Unfallforscher erklären, wie Autofahrer den erforderten P... » mehr

Zulassungsstelle

13.06.2019

Die neue Autozulassung im Netz

Wer ein Auto anmelden möchte, sitzt oft lange in Warteräumen der Behörden. Damit soll durch ein Online-Anmeldeverfahren bald Schluss sein. Echte Zeitersparnis bringt das aber nur bedingt. » mehr

Unterwegs in Großbritannien

16.05.2019

Das ist bei Linksverkehr im Urlaub zu beachten

In rund 60 Ländern weltweit gilt Linksverkehr, so zum Beispiel in Großbritannien, Australien, Japan und Südafrika. Was müssen Urlauber mit dem eigenen Auto oder mit dem Mietwagen beachten? » mehr

Achtung Seitenwind

09.05.2019

Bei Seitenwind Fuß vom Gas und Hände fest ans Lenkrad

Ein starker Sturm ist für Autofahrer eine reale Unfallgefahr. Vor allem Seitenwinde können das Fahrzeug aus der Bahn werfen. Wie verhält man sich in dieser Situation hinter dem Steuer richtig? » mehr

Erste-Hilfe-Set

02.05.2019

Erste-Hilfe-Material im Auto einmal im Jahr checken

Ein Erste-Hilfe-Set im Auto ist Pflicht. Außerdem sollte das Material immer einsatzbereit sein. Experten empfehlen daher einen regelmäßigen Check. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 04. 2019
05:08 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".