Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Haustiere fahren am sichersten in einer Box im Auto mit

Manchmal muss das Haustier im Auto mitfahren. Am besten geht das in einer speziellen Transportbox. Noch sicherer ist es für den Vierbeiner aber, wenn er während der Fahrt an einer bestimmten Stelle steht.



Hund im Auto
So kommen Autofahrer und Vierbeiner heil ans Ziel: Zum Schutz vor schweren Verletzungen sollten Haustiere nur gut gesichert im Fahrzeug mitfahren.   Foto: Monique Wüstenhagen

Haustiere wie Hunde oder Katzen fahren am sichersten in einer speziellen Transportbox im Auto mit. Darüber informiert der Tüv Rheinland. Er empfiehlt, kompaktere Boxen für kleinere Tiere hinter den Vordersitzen im Fußraum zu stellen.

Sind Wauzi und Co. größer, findet ihre entsprechende Box zum Beispiel im Laderaum von Kombis, Vans oder SUVs gut Platz. Wichtig, damit das Tier Belastungen beim Unfall besser überstehen kann: Die Box quer zur Fahrtrichtung direkt an der Rückbank platzieren. Aufprallkräfte können sich so gleichmäßiger verteilen. Für zusätzlichen Schutz der Fondpassagiere sorgt eine mit Spanngurten gesicherte Box und ein möglichst robustes, fest eingebautes Trenngitter.

Nur «zweite Wahl» seien Haltegeschirre für Gurtschloss oder Isofix-Haken. Bei einem Unfall bieten sie nur begrenzten Schutz, so die Prüforganisation. Wenn Fahrer darauf zurückgreifen, sollten sie möglichst breite Gurte sowie solide Verschlüsse wählen und das Tier «stramm festschnallen».

Tiere gelten rein rechtlich als Ladung. Eine ausreichende Sicherung ist daher zwingend. Wenn nicht, drohen bei Unfällen Bußgelder und Abschläge in der Vollkaskoversicherung. Vor allem aber kann das Tier für schwere Verletzungen sorgen. Beispiel: Ein rund 20 Kilo schwerer Hund entwickelt bei Tempo 50 eine Aufprallwucht von über einer halben Tonne. Das ist vermutlich tödlich für das Tier selbst und sorgt für schwere Verletzungen bei den Insassen, so der Tüv Rheinland.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 03. 2019
12:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Haustiere
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Gut bepackt

12.07.2018

So wird das Fahrrad zum Nutzfahrzeug

Das Fahrrad ist im Wandel. Vom reinem Freizeitspaß auf zwei Rädern entwickelt es sich für immer mehr Radler zum richtigen Verkehrsmittel. Denn auch als Transportmittel für Einkäufe, Kind und Kegel eignet es sich - auf wa... » mehr

Kaze auf der Straße

08.05.2017

Auch für Haustiere keine riskanten Ausweichmanöver starten

Plötzlich springt eine Katze auf die Straße. Viele Autofahrer versuchen auszuweichen. Doch das kann riskant sein. Experten raten sogar zu einer Kollision. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 03. 2019
12:12 Uhr



^