Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Wie transportieren Autofahrer den Weihnachtsbaum sicher?

In der Adventszeit fällt jedes Jahr die gleiche Aufgabe an: Der Weihnachtsbaum muss vom Verkaufsstand nach Hause transportiert werden. Wie gelingt das am besten - und vor allem sicher?



Baumtransport auf dem Autodach
Beim Transport auf dem Dach ist ein Dachträger empfehlenswert, an dem der Baum mit Gurten festgezurrt werden muss.   Foto: Tobias Hase/dpa-tmn

Zur stimmungsvollen Weihnachtsatmosphäre gehört in den meisten deutschen Haushalten auch ein geschmückter Weihnachtsbaum. Doch was ist beim Transport zu beachten, damit der Baum sicher ins Haus gelangt?

Gewöhnlich wird dieser entweder im Kofferraum oder auf dem Dach nach Hause gefahren, erklärt die Expertenorganisation Dekra. Beim Transport im Kofferraum klappen Autofahrer am besten zunächst einmal die Rücksitze um. Dann legen sie den Baum so ins Auto, dass das untere Ende des Stammes in Fahrtrichtung zeigt und gegen die Rückenlehne des vorderen Sitzes stößt.

Auf keinen Fall darf der Baum das Sichtfeld einschränken. «Befestigen Sie den Baum unbedingt mit Spanngurten», rät Dekra-Unfallforscher Andreas Schäuble. Denn bei einer Vollbremsung könne der Baum bereits bei einer Geschwindigkeit von 30 km/h zum gefährlichen Geschoss werden. Ragt der Baum bei Überlänge mehr als einen Meter über das Auto hinaus, muss die Spitze mit einer roten Fahne gekennzeichnet werden, bei Dunkelheit mit einer roten Leuchte. Außerdem darf der Baum weder die Rückleuchten noch das Nummernschild verdecken.

Beim Transport auf dem Dach ist laut Schäuble ein Dachträger empfehlenswert. Das untere Ende des Baumstammes muss auch hier in Fahrtrichtung zeigen. Darüber hinaus ist der Baum auch bei dieser Transportart mit Spanngurten festzuzurren. Um ein ungewolltes Öffnen zu verhindern, sollte der Baum zudem in ein Netz eingepackt sein.

Bei Überlänge gilt das Gleiche wie beim Transport im Fahrzeug - also Kennzeichnung mit roter Fahne beziehungsweise roter Leuchte. «Achten Sie vor allem bei SUVs auf die Gesamthöhe von Fahrzeug und Baum, um nicht gegen einen niedrig hängenden Gegenstand zu stoßen», erläutert Schäuble. Ratsam sei, eine Decke unter den Baum zu legen, um das Zerkratzen des Autolacks zu vermeiden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 12. 2018
12:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dekra AG
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Alkoholkontrolle

03.12.2018

Vor Glühweinrunde nüchternen Fahrer bestimmen

Alkoholfahrten können eine Straftat sein. Daher sollten Freunde oder Kollegen am Glühweinabend eine Person auswählen, die das Fahrzeug nüchtern wieder nach Hause lenkt. » mehr

Tobias Goldkamp

27.11.2018

Was nach einem Autounfall zu tun ist

Ein unachtsamer Moment, schon kracht es - und dann? Nach einem Unfall sind sich viele unsicher, wie sie vorgehen sollen. Die Polizei rufen, die Versicherung informieren oder die Sache selbst regeln? So handeln Autofahrer... » mehr

Elektronische Feststellbremse

27.11.2018

Wie nutze ich eine elektrische Feststellbremse?

In vielen modernen Autos sucht man die klassische Handbremse mittlerweile vergeblich. Das ist allerdings kein Grund zur Sorge: Die elektrische Feststellbremse handhabt Notsituation meist besser als der Fahrer selbst. » mehr

Reifenwechsel

26.11.2018

Nicht auf Auswuchten der Räder verzichten

Unwuchten an Autorädern können das Unfallrisiko beim Fahren erhöhen. Auch um Folgeschäden am Fahrzeug zu vermeiden, ist das Auswuchten beim Montieren der Winterreifen Plicht. » mehr

Autoreifen

13.11.2018

Wie bemerke ich unterwegs einen Reifenschaden?

Die Autoreifen sollten regelmäßig auf ausreichenden Druck und Unversehrtheit überprüft werden. Ein unentdeckter Reifenschaden kann nämlich besonders tückisch sein. Die Kontrolle überlässt man am besten einem Fachbetrieb. » mehr

Kontrollleuchte

30.10.2018

Was ist bei blinkender Warnleuchte im Cockpit zu tun?

Warn- und Kontrollleuchten sind nützlich. Sie können aber auch Rätsel aufgeben, weil sich die Anzeigen je nach Hersteller und Modell unterscheiden. Deswegen kann ein Blick in die Bedienungsanleitung enorm helfen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 12. 2018
12:53 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".