Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Auto mit Winterutensilien bestücken

Zugefrorene Türschlösser oder Autopanne im Schneesturm - das wünscht sich niemand. Aber Autofahrer sollten dennoch für alles gewappnet sein und im Winter einige wichtige Utensilien mit sich führen.



Auto freikratzen
Im Winter ein Muss in jedem Auto: ein Eiskratzer.   Foto: Britta Pedersen

Falls noch nicht geschehen, sollten Autofahrer für die Wintersaison wieder Eiskratzer und Antibeschlagtücher ins Fahrzeug legen, um stets mit freier Sicht losfahren zu können. Darauf weist der Tüv Süd hin.

Nicht vergessen werden darf der Türschlossenteiser, der aber natürlich nicht ins Auto, sondern in Jackentasche, Handtasche oder Rucksack gehört.

Sinnvoll ist es dem Tüv zufolge auch, einen Handfeger oder ein vergleichbares Hilfsmittel im Auto zu deponieren, um bei Bedarf Schnee vom Wagen kehren oder schieben zu können. Steht das Auto ohnehin immer draußen, erspare eine Frostschutzplane für die Frontscheibe im Zweifel viel Kratzarbeit.

Wer zusätzlich eine Taschenlampe, eine warme Decke und Handschuhe im Wagen deponiert, sei sowohl bei Staus als auch in Pannen- oder Notsituationen gewappnet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 11. 2018
16:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autopannen Schneestürme
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Platter Reifen

09.05.2017

Test: Pannensets für Autoreifen sind meist «empfehlenswert»

Oft verursachen Reifen eine Autopanne. Für die Reparatur sind mittlerweile mehrere Sets erhältlich. Experten haben jetzt getestet, wie sie im Ernstfall abschneiden. » mehr

VW-Rückruf

10.12.2018

Volkswagen ruft Autos wegen fehlerhafter Dokumente zurück

Möglicherweise sind 6700 VW-Fahrzeuge in den Handel gelangt, bei denen noch nicht freigegebene Prototypenteile verbaut wurden. Da der Hersteller es versäumt hat, den nicht serienmäßigen Bauzustand zu dokumentieren, folgt... » mehr

Eindeutige Parkhinweise

04.12.2018

Wie Autofahrer richtig parken

Vor allem in Innenstädten ist die Parkplatznot oft groß. Geparkt wird nicht selten einfach dort, wo Platz ist. Was mancher noch als Kavaliersdelikt sieht, kann aber ernste Konsequenzen haben, wenn beispielsweise Feuerweh... » mehr

CO2-Belastung durch Autoverkehr

26.11.2018

CO2-Belastung durch Autoverkehr weiter angestiegen

Moderne Autos verbrauchen weniger Sprit und belasten die Umwelt mit weniger Abgasen. Dumm nur, wenn Neuwagenkunden diese Effekte gleich wieder zunichte machen und immer leistungsstärkere Autos kaufen. » mehr

Aufheizen

16.11.2018

Mit dem E-Auto gut gewärmt durch den Winter

E-Autos haben den Ruf reiner Sommerautos. Denn die niedrigen Temperaturen belasten den Akku. Weil es zudem keine Abwärme durch einen Verbrennermotor gibt, muss eine elektrische Heizung für Wärme sorgen. Was müssen E-Auto... » mehr

Panne

06.11.2018

Was mache ich bei einer Panne auf der linken Autobahnspur?

Gibt das Auto während der Fahrt den Geist auf, ist richtiges Handeln gefragt. Dazu zählt das Verlassen des Fahrzeugs und die Absicherung der Gefahrenstelle. Doch gilt dies auch, wenn das Fahrzeug auf der linken Autobahns... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 11. 2018
16:28 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".