Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

 

Achtung, Marder: Motorwäsche und Abschottungen können helfen

Marderbisse im Motorraum sind ärgerlich und können teure Folgeschäden nach sich ziehen. Ultraschall, Knoblauchzehen oder Mottenkugeln - was hilft, und was sind eher aussichtslose Methoden, um die Tiere auf Distanz zu halten?



Marderschäden im Auto
Oft machen sich Marder an Kühlschläuchen, Zündkabeln, Dämmstoffen und Gummidichtungen zu schaffen.   Foto: Inga Kjer

Schläuche fürs Kühlwasser, Zündkabel oder Dämmstoffe und Gummidichtungen - das sind nur einige der Angriffsziele, in die sich Steinmarder im Motorraum des Autos verbeißen. Was hilft?

Wer Spuren am Auto findet, sollte eine fachgerechte Motorwäsche machen lassen, rät der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Denn Duftspuren von Artgenossen steigern die Aggressivität. Daher seien auch oft Autos betroffen, die häufig an verschiedenen Orten parken und somit in wechselnden Revieren unterwegs sind. Hier könnten regelmäßige Motorwäschen Abhilfe schaffen.

Wirksam sei auch eine Abschottung für den Motorraum, die manche Autohersteller als Nachrüstung oder bereits ab Werk anbieten, so der GDV. Günstiger, aber unpraktischer, weil sie vor dem Losfahren entfernt werden müssen: elastische Drahtgitter unter der Motorhaube. Einen solchen wackeligen Untergrund schätzen Marder nicht.

Kabel und Schläuche mit bissfesten Hartplastik zu ummanteln, können ebenfalls helfen. Dabei sei aber zu beachten, dass diese nicht an die heißen Teile des Motors kommen dürfen. Und Gummiteile wie Manschetten oder Dämmstoffe sind den Bissen weiterhin schutzlos ausgeliefert.

Eher unwirksam ist die Geruchsabschreckung etwa mit Hundehaaren, Mottenkugeln, WC-Steinen oder Knoblauch. Daran gewöhnen sich die Tiere schnell. Das gilt auch für Geräte mit Ultraschallwellen. Im verwinkelten Motorraum würden die für die Tiere schmerzhaften Wellen oft blockiert, was den Effekt mindert. Und die Tiere gewöhnen sich daran, weswegen sie eher nicht gegen Marderbiss helfen. 

Das gilt auch für Hochspannungsgeräte, die den Tieren im Motorraum Elektroschocks geben sollen. Sie seien zudem mit Vorsicht zu genießen und sollten mit Blick auf die Bordelektronik sowie etwaige Gefahren für Menschen nur nach reiflicher Überlegung und fachgerecht eingebaut werden, so der GDV.

Schäden durch Marderbisse übernehmen in der Regel Teil- und Vollkaskoversicherungen. Allerdings decken manche Policen nur die direkt beschädigten Teile ab und nicht Folgeschäden. Etwa solche, die entstehen, wenn ein zerbissener Kühlwasserschlauch zu Schäden am Motor führt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 03. 2018
09:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autofirmen Motoren Motorhaube Motorraum Motorschäden Schäden und Verluste Tiere und Tierwelt Tipps Wärmedämmstoffe Ärger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Anzeige der Kühlwassertemperatur

19.05.2020

Kann mein Kühler noch überkochen?

Das Auto schnauft langsam den Hügel hoch. Dann steigt weißer Dampf über der Motorhaube empor - das Kühlwasser kocht über. Gibt es das bei modernen Autos noch oder ist es eine Sorge von gestern? » mehr

Maschendrahtzaun gegen Marder

17.04.2020

Marderschäden am Auto mit Maschendrahtzaun vorbeugen

In ihrer Brunftzeit machen sich Marder gern im Motorraum an Schläuchen oder Kabeln zu schaffen. Was lässt sich vorbeugend tun und welche Versicherung zahlt, wenn die pelzigen Tiere zugebissen haben? » mehr

Verbleites Benzin

10.03.2020

Wer braucht noch bleihaltigen Sprit?

Benzin bleifrei - kennt jeder und ist an jeder Tankstelle zu haben. Verbleiten Kraftstoff indes kennt längst nicht jeder. Manche Motoren brauchen ihn dennoch wegen seiner dämpfenden Eigenschaften. » mehr

Volkswagen

30.07.2020

BGH: Kein Schadenersatz bei Diesel-Kauf nach Herbst 2015

Nach höchstrichterlichem Urteil hat Volkswagen über Jahre Millionen Diesel-Käufer hinters Licht geführt - bis der Abgasbetrug im September 2015 aufflog. Für den BGH ein entscheidender Wendepunkt. » mehr

Ruhe bewahren und vorsichtig löschen

20.06.2019

Bei Feuer im Motorraum Ruhe bewahren und vorsichtig löschen

Wenn der Motorraum eines Wagens in Flammen steht, sollten Betroffene entgegen aller Aufregung Ruhe bewahren. Besonnen bringt man alle Insassen und sich selbst in Sicherheit und bezwingt unter Umständen den Brand mit eine... » mehr

Autofahrt

04.02.2020

Wie lange muss ich mein Auto im Winter warmfahren?

Motoren arbeiten optimal bei Betriebstemperatur. Dauert es im Winter länger, bis diese erreicht wird? Und müssen Autofahrer dafür erstmal motorschonend unterwegs sein und erst später normal Gas geben? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 03. 2018
09:29 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.