Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Vernetzter Fahrradhelm mit Anrufweiterleitung

Nicht nur Autofahrer profitieren von den Möglichkeiten der Vernetzung. Mit dem Helm Omni von Coros bekommen jetzt auch Radfahrer ein Instrument, das den Nutzer mit ihrem Smartphone verbindet.



Fahrradhelm Omni von Coros
Der neue Fahrradhelm Omni von Coros soll Träger bei Stürzen schützen und lässt sich auch mit dem Smartphone vernetzten - für Telefongespräche oder Navigationsanweisungen.   Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Kopfschutz und Unterhaltung in einem: Der neue Fahrradhelm Omni von Coros soll bei Stürzen schützen und vernetzt die Träger per Bluetooth zugleich mit ihren Smartphones.

Vorgestellt wurde der Helm jetzt auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas (noch bis 12. Januar). Zentrales Element sind zwei Knochenleitungskopfhörer mit Mikrofon, die Musik, Navigationsanweisungen oder Anrufe über die Wangenknochen übertragen. Dadurch bleiben die Ohren frei für Umgebungsgeräusche.

Eine Fernbedienung am Lenker erlaubt die Steuerung von Lautstärke oder Musik. Die Batterielaufzeit geben die Entwickler mit rund acht Stunden an. Hinten im Helm ist ein Sensor installiert, der Stürze erkennt und automatisch eine Nachricht an hinterlegte Rufnummern sendet. Eine dimmbare LED-Beleuchtung soll für bessere Sichtbarkeit sorgen. Der Helm funktioniert mit iOS- und Android-Smartphones.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 01. 2018
11:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
CES
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
LiveWire von Harley-Davidson

08.01.2019

Harley-Davidson stellt sein erstes Elektro-Motorrad vor

Der Sound eines Motorrads von Harley-Davidson ist unverkennbar. Das neue Modell LiveWire fährt stattdessen aber mit einem futuristischen Surren durch die Gegend, denn es ist ein Elektro-Motorrad. Die Legende stellt sich ... » mehr

Nissan-Studie VMotion 2.0

24.01.2017

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Moos unter der Rückbank, Holzdielen als Bodenbelag, ein Gewächshaus auf dem Armaturenbrett oder eine Bonsai-Plantage zwischen den Rücksitzen - je mehr Hightech die aktuellen Designstudien bieten, desto natürlicher wird d... » mehr

Audi Q8 Concept

10.01.2017

PS-Branche gibt sich bodenständig in Detroit

Autonomes Fahren, Elektroantrieb, ultimative Vernetzung: Noch eine Woche zuvor bei der Elektronikmesse CES in Las Vegas hat die Automobilindustrie in die Zukunft geschaut. Doch auf der Detroit Motor Show zeigt sie Neuhei... » mehr

Cockpit der Zukunft von VW

06.01.2017

VW zeigt Cockpit mit 3D-Grafik und Blicksteuerung

3D-Effekte im Armaturenbrett und ins Sichtfeld projizierte Fahrinformationen: Für Volkswagen sieht die Zukunft des Cockpits im Auto ziemlich digital aus. Die auf der Elektronikmesse CES vorgestellten Neuheiten sollen den... » mehr

Künftiges i-Modell von BMW

06.01.2017

BMW-Studie bietet Ausblicke auf das nächste i-Modell

Keine Schalter, ein riesiges Display und Holografie-Projektionen. Mit einer Studie zeigt BMW, wie die Fahrzeuge aus Bayern in fünf Jahren von innen aussehen könnten. » mehr

Assistent von Toyota

06.01.2017

Autowelt sucht Weg in die Zukunft

Der Antrieb wird zur Nebensache, und Fahrleistungen interessieren hier keinen. Zwar nehmen Autos auf der Elektronikmesse CES immer mehr Raum ein, doch die Themen könnten von Blech und Benzin kaum weiter entfernt sein. Es... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 01. 2018
11:17 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.