Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Winterdiesel friert bis mindestens 20 Grad minus nicht ein

Damit sich der Kraftstoff auch gut bei Kälte eignet, tanken Dieselautos in den Wintermonaten Treibstoff mit bestimmten Zusätzen. Diese sorgen dafür, dass der Sprit erst bei sehr niedrigen Temperaturen gefriert.



Dieselkraftstoff
Von Mitte November bis Ende Februar tanken Fahrer von Dieselautos ein besonderes Dieselgemisch. Dieses gewährleistet, dass der Kraftstoff bei Minusgraden nicht gefriert.   Foto: Marijan Murat/dpa

Fahrer eines Dieselautos tanken von Mitte November bis Ende Februar an fast allen Tankstellen in Deutschland Kraftstoff, der bis mindestens minus 20 Grad nicht einfriert. Die Anforderungen an die Zusammensetzung regelt die DIN-Norm EN 590.

Der sogenannte Winterdiesel enthalte auch Zusätze, die das Ausflocken des Treibstoffs bei Kälte begrenzen und so ein Verstopfen des Kraftstofffilters verhindern - ebenfalls bis mindestens minus 20 Grad. Darauf weist die Prüfgesellschaft Dekra hin.

Die Zeiten, in denen Autohersteller bei bestimmten Motoren das Zusetzen von Benzin zur Verbesserung der Fließfähigkeit des Diesels empfohlen haben, sind den Experten zufolge längst vorbei. Im Gegenteil könnten bei modernen Dieseln selbst geringe Mengen Benzin zu Schäden führen, warnen die Sachverständigen.

Grundsätzlich viel weniger anfällig fürs Einfrieren ist Benzin: Damit reiner Ottokraftstoff gefriert, müssen die Temperaturen deutlich unter minus 40 Grad fallen. Es gibt nach der DIN-Norm EN 228 auch eine Art Winterbenzin. Dieses enthält aber keine Zusätze, die ein Einfrieren oder Ausflocken verhindern sollen, sondern es wird nur anders zusammengemischt mit dem Ziel, den Kaltstart zu erleichtern.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 01. 2018
04:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Benzin Dekra AG Dieselautos
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Versicherung gegen Unwetterschäden

09.10.2018

Was tun bei Unwetterschäden am Auto?

Sturmschäden sind über eine Vollkasko Versicherung abgedeckt. Die Teilkaskoversicherung übernimmt Reparaturkosten am Auto dagegen erst ab einer Windstärke von 8. Experten erklären, was im Schadensfall zu beachten ist. » mehr

Traktor

25.09.2018

Was ist eigentlich ein Mehrzweckstreifen?

Auf manchen Straßen gibt es einen Mehrzweckstreifen. Ihn erkennt man an einem ununterbrochenen Strich. Vorgesehen ist er nur für langsame Fahrzeuge wie Traktoren oder Mopeds. Autos dürfen ihn nur in einem einzigen Fall n... » mehr

Bushaltestelle

21.09.2018

Nicht vor oder hinter Bus über die Straße laufen

Manche Situationen im Straßenverkehr sind für Autofahrer und Passanten besonders heikel. Erhöhte Unfallgefahr besteht etwa, wenn Fußgänger nach dem Verlassen des Busses die Straße direkt überqueren wollen. » mehr

Kopfhörer im Straßenverkehr

20.09.2018

Kopfhörer im Straßenverkeh sind erlaubt, aber gefährlich

Wer im Straßenverkehr nur noch die Musik aus dem Kopfhörer hört, aber nicht mehr das herannahende Auto, bringt sich und andere in Gefahr. Und was sagt das Gesetz dazu? Kann auch ein Bußgeld drohen? » mehr

Richtig bremsen

18.09.2018

Vollbremsung im Notfall - wie geht's richtig?

Eine ungesicherte Unfallstelle oder ein plötzliches Stauende - viele Situationen können eine Vollbremsung erfordern. Ein Experte erklärt, wie gebremst werden muss, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. » mehr

Fußgänger auf einem Zebrastreifen

04.09.2018

Wie verhalten sich Autofahrer am Zebrastreifen richtig?

An Zebrastreifen kommt es oft zu Unfällen, weil Fußgänger übersehen werden. Für Autofahrer gelten in der Nähe von Fußgängerüberwegen daher besondere Regeln. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 01. 2018
04:27 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".