Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Kfz-Versicherung nicht auf den letzten Drücker wechseln

Zu teuer oder ein schlechter Service: Fahrzeugbesitzer wechseln ihre Kfz-Versicherung aus unterschiedlichen Gründen. Wer sich verändern möchte, sollte sich bald darum kümmern. Denn bei einer Kündigung gibt es einiges zu beachten.



Kfz-Versicherung
Wer seine Kfz-Versicherung wechseln möchte, sollte das zeitnah machen. Foto: Jens Schierenbeck/dpa-tmn   Foto: dpa

Für viele Autobesitzer ist der 30. November der Stichtag für den Wechsel ihrer Kfz-Versicherung. Auf den letzten Drücker sollten sie das allerdings nicht erledigen. Denn das Schreiben an den bisherigen Versicherer muss diesem vor Ablauf der Kündigungsfrist vorliegen.

Schickt man die Kündigung per Post, gilt nicht der Poststempel. Besser ist es deshalb, den Brief per Einschreiben schon einige Tage vor Fristende abzuschicken. Per Fax dagegen lässt sich die Kündigung auch noch am Stichtag senden - das Datum auf dem ausgedruckten Sendebericht gilt dann als Nachweis für die Einhaltung der Frist, erklärt der Bund der Versicherten (BdV). Kündigungen per E-Mail seien dagegen nicht möglich.

Sind Versicherungs- und Kalenderjahr gleich, wie es die Regel ist, ist der 30. November der letzte Tag vor Ablauf der Kündigungsfrist. Wer den Stichtag verpasst, hat unter bestimmten Umständen aber die Möglichkeit einer außerordentlichen Kündigung. Das gilt bei drei Szenarien, wie der BdV erklärt. Erstens, wenn der Versicherer den Beitrag anhebt, ohne seine Leistungen zu verbessern. Zweitens nach einem Versicherungsfall - Autobesitzer können in dem Fall kündigen, wenn der Versicherer den Schaden bezahlt oder die Zahlung abgelehnt hat, wie der BdV erläutert. Und drittens, wenn man das Auto verkauft.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 11. 2017
11:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autobesitzer KFZ-Versicherung Kündigungsfristen Versicherungsunternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Unfall und was dann?

10.07.2019

Für Auto-Unfall im Ausland gerüstet sein

Beim Packen des Autos sollten Urlauber nicht nur an die Koffer denken. Für Fahrten ins Ausland gehören einige Dokumente ins Handschuhfach - falls ein Unfall passiert. » mehr

Kfz-Versicherung

28.11.2018

Kfz-Versicherungen werden billiger

Alljährlich im Herbst wechseln Millionen Autofahrer auf der Jagd nach günstigen Tarifen ihre Kfz-Versicherung. Und das hat sich offensichtlich gelohnt: Die Policen sind günstiger geworden. » mehr

Sparen bei der Kfz-Versicherung

17.10.2017

Test: Vor allem jüngere Autobesitzer sparen bei Versicherung

Ende November ist wieder Stichtag für die Kündigung der alten Kfz-Versicherung. Ein aktueller Vergleich zeigt: Ein Wechsel der Police kann mehrere hundert Euro Ersparnis im Jahr bringen. Auch über die Leistungen können A... » mehr

Regionalklassen

30.08.2018

Neue Regionalklassen der Kfz-Versicherung: Norden günstiger

Abgesichert bei einem Auto-Unfall: Autohalter aus den nord- und ostdeutschen Flächenländern können sich weiterhin über niedrige Einstufungen bei der Kfz-Haftpflichtversicherung freuen. Das zeigt die neue Regionalstatisti... » mehr

Van mit getönten Scheiben

30.07.2019

Was gilt für abgedunkelte Autoscheiben?

In den warmen Monaten zeigt sich die Sonne regelmäßig. Doch was des einen Freud, ist des anderen Leid: direktes Sonnenlicht. Für Autofahrer schaffen getönte Scheiben oft Abhilfe. Aber was ist erlaubt? » mehr

Brennendes Auto

19.08.2019

Wer zahlt nach Autobrand für den Schaden am Nachbarauto?

Steht das eigene Auto in Flammen, dann ist das wohl der Alptraum eines jeden Autobesitzers. Wenn dann auch noch das Nachbarauto Schaden nimmt bleibt die Frage, wer übernimmt die Kosten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 11. 2017
11:00 Uhr



^