Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Saisonfahrzeuge richtig einmotten

Besitzer von Fahrzeugen mit Saisonkennzeichen nutzen ihr Verkehrsmittel nur ein paar Monate im Jahr. Daher steht nun für Herbst und Winter die Phase an, um dem Gefährt eine Pause zu gönnen. Während der Vorbereitung dieser Zeit gilt es einige Dinge zu beachten.



Autokennzeichen
Zeitweise Zulassung: Mit einem solchen Saisonkennzeichen lässt sich ein Auto zum Beispiel jedes Jahr nur in den Monaten April bis Oktober nutzen.   Foto: Markus Scholz/dpa-tmn

Ob Liebhaberauto, Cabrio oder Motorrad: Wer jetzt im Herbst ein Fahrzeug mit Saisonkennzeichen in die Winterpause schicken will, sollte es vor dem Einlagern außen und innen gründlich putzen. Das beugt unter anderem Rostbildung vor, erklärt der Tüv Rheinland.

Politur und Hartwachs schützen den Lack, bevor das Fahrzeug in einer gut belüfteten Garage überwintert. Zusätzlich kann ein Tuch zum Abdecken sinnvoll sein. Dabei sollten Stoffe wie Leinen genutzt werden. Plastikfolien können dagegen für Schwitzwasser sorgen.

Um einen sogenannten Standplatten zu vermeiden, erhöhen die Besitzer den Reifenluftdruck eingemotteter Fahrzeuge um etwa 0,5 bar gegenüber den Herstellerangaben. Noch besser sei es, das Fahrzeug aufzubocken, um die Reifen ganz zu entlasten. Die Batterie klemmt man besser ab und baut sie aus. Denn die Steuergeräte könnten ansonsten auch ohne laufenden Motor Strom verbrauchen und die Batterie entladen.

Mit abgelaufenem Saisonkennzeichen dürfen Fahrzeuge nur noch auf privaten Stellplätzen oder in Garagen stehen und nicht mehr an der Straße und auf öffentlichen Parkplätzen, erläutert der Tüv Rheinland.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 10. 2017
04:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Batterien Rheinland
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Saubere Frontscheibe

29.01.2019

So pflegt man das Auto im Winter wirkungsvoll

Mit dem Blech des Autos ist es im Winter wie mit der eigenen Haut: Sobald es kalt und schmuddelig wird, braucht es besonders viel Pflege. Doch genau wie bei der Kosmetik kann man auch rund um die Waschanlage viel falsch ... » mehr

Bunte Lämpchen am Armaturenbrett

17.12.2018

Leuchtende Mini-Christbäume im Auto verboten

Zur Weihnachtszeit werden viele Häuser und Wohnungen mit prunkvoller Weihnachtsdeko geschmückt. Im eigenen Auto sollte man sich mit leuchtender Verzierung aber eher zurückhalten. » mehr

E-Auto

05.02.2019

Bei Kälte kann die elektrische Bremsleistung geringer sein

Die Batterie eines E-Autos verhält sich bei niedrigen Temperaturen anders. Das ist kein Problem, solange Autofahrer ihre Fahrweise entsprechend anpassen und ein paar Dinge bei der Akku-Ladung beachten. » mehr

Täuschungen bei Führerscheinprüfungen

01.10.2018

Hightech-Schummelei bei Führerscheinprüfungen

Der Weg zur Fahrerlaubnis ist mühsam. Mehr als 1000 verschiedene Theoriefragen gibt es. Manche Fahrschüler lassen sich die richtigen Antworten heimlich ins Ohr übertragen. Laut TÜV hat das zugenommen. Was haben Schummler... » mehr

Autowerkstatt

12.09.2018

Preis spielt bei Werkstattwahl nachrangige Rolle

Was sind die Kriterien für die Werkstattwahl, wenn das Auto ein Problem hat oder zur Inspektion muss? Und wie nehmen Autofahrer Kontakt auf? Fragen wie diese beantwortet der Werkstattmonitor vom Tüv Rheinland in seiner n... » mehr

Größere Freiheit im Winter

16.11.2018

Mit dem E-Auto gut gewärmt durch den Winter

E-Autos haben den Ruf reiner Sommerautos. Denn die niedrigen Temperaturen belasten den Akku. Weil es zudem keine Abwärme durch einen Verbrennermotor gibt, muss eine elektrische Heizung für Wärme sorgen. Was müssen E-Auto... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 10. 2017
04:35 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".