Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Unerlaubtes Tuning von Roller ist riskant

Wer seinen Roller oder sein Moped frisiert, dem drohen Bußgelder und andere Strafen. Die Prüforganisation Dekra listet diese für illegale Tuner auf.



Roller entdrosselt
Wer seinen Roller entdrosselt, muss mit einem Bußgeld rechnen.   Foto: Jochen Luebke/dpa

Illegales Tuning ist gefährlich und kann harte Strafen nach sich ziehen. Umgehen Jugendliche die Tempobegrenzung bei ihrem Roller oder Moped, drohen ihnen der Entzug des Führerscheins sowie Sozialstunden nach dem Jugendstrafrecht. Das ist aber nicht alles, wie die Dekra zeigt.

- Schlechteres Fahrverhalten: Reifen, Fahrwerk und, Bremsen der Kleinkrafträder bis 50 Kubik sind nicht auf schnellere Geschwindigkeiten ausgelegt. Wer also schneller als 45 Kilometer pro Stunde fährt, hat einen überproportional längeren Bremsweg. Zudem ist das Zweirad schwerer zu kontrollieren.

- Hohes Unfallrisiko: Gemessen an der Fahrleistung haben Fahrer der Kleinkrafträder laut Dekra im Vergleich zu Autofahrern ein sechsmal höheres Risiko, im Straßenverkehr getötet zu werden.

- Teure Schäden: Durch illegales Tuning erlischt die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug. Damit verliert der Fahrer seinen Versicherungsschutz. Verletzt er bei einem Unfall jemand anderen, haftet er dafür mit seinem eigenen Vermögen - unter Umständen muss er für die Schäden ein Leben lang aufkommen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 06. 2017
05:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bußgelder Dekra AG Gefahren Prüfgesellschaften
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
E-Tretroller

24.06.2020

Neuer Sicherheitskatalog für E-Tretroller gefordert

E-Scooter sollen eine Alternative bieten, um vor allem in Städten mobil zu sein. Doch manche Nutzer sind - nicht nur wegen Alkohols - ziemlich wacklig unterwegs. Wie können die Flitzer sicherer werden? Experten machen Vo... » mehr

Automatik-Auto

22.10.2019

Muss ich die Handbremse auch in «P»-Position ziehen?

Wer ein Auto mit automatischer Schaltung besitzt, der hat sich bestimmt schon gefragt, ob die Handbremse zusätzlich zur Park Schaltung gezogen werden sollte. Eine Aufklärung: » mehr

Anzeige der Kühlwassertemperatur

19.05.2020

Kann mein Kühler noch überkochen?

Das Auto schnauft langsam den Hügel hoch. Dann steigt weißer Dampf über der Motorhaube empor - das Kühlwasser kocht über. Gibt es das bei modernen Autos noch oder ist es eine Sorge von gestern? » mehr

Schüler an der Bushaltestelle

14.05.2020

Diese Gefahren lauern am Schulbus-Stopp

Die Schule ist aus und jeder will der Erste sein: Doch Kinder, die an der Schulbus-Haltestelle zu nah an der Bordsteinkante stehen, begeben sich in große Gefahr. » mehr

Einkauf aus Möbelmarkt

09.06.2020

Nur gut gesichert Dinge im Auto transportieren

Wer Ladung mit dem Auto transportiert, muss sie ausreichend sichern. Das gilt umso mehr für Schweres aus dem Baumarkt oder Möbelhaus. Ansonsten fährt ein tödliches Risiko mit. » mehr

Bierflasche am E-Scooter

30.01.2020

Nicht alkoholisiert auf den E-Scooter steigen

Wer sich auf den E-Scooter schwingt, muss sich beim Alkohol zurückhalten. Halten sich Fahrer etwa im Fasching nicht daran, kann im schlimmsten Fall sogar der Autoführerschein weg sein. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 06. 2017
05:05 Uhr



^