Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Sicher fahren mit dem Pedelec

Die zusätzliche Unterstützung durch den Elektroantrieb soll das Radfahren eigentlich erleichtern. Doch die ungewohnte Geschwindigkeit kann Pedelec-Fahrer schnell überfordern. Anfänger sollten daher vorsichtig starten.



Zwei Pedelec-Fahrer
Übung macht den Meister: Das Fahrverhalten von elektrischen Fahrrädern wie Pedelecs kann für Radler zunächst ungewohnt sein.   Foto: Tobias Hase/dpa-tmn

Das neue Pedelec parkt im Garten, und die erste Fahrradtour steht an. Einfach losfahren? Besser nicht, rät die Dekra: Denn für Radler wird es durch die elektronische Unterstützung nicht nur leichter. Sie kann auch mit Risiken verbunden sein. Darum gilt, sich langsam an das motorunterstützte Fahren heranzutasten.

Unter anderem sind Pedelecs schwerer und schneller als gewöhnliche Fahrräder, erklärt die Dekra. Außerdem sind sie oft mit hydraulischen Bremsen ausgestattet, die mehr Kraft haben. Diese ungewohnten Eigenschaften beispielsweise beim Abbiegen zu koordinieren, bedürfe einiger Übung. Da Pedelecs auch schneller anfahren, müssten die Radler auf der Straße mit Fehleinschätzungen anderer Verkehrsteilnehmer rechnen und deshalb besonders aufmerksam fahren.

Aufgrund der höheren Verletzungsgefahr empfiehlt die Dekra, einen Helm zu tragen. Für unsichere Fahrer sei außerdem ein Fahrsicherheitstraining fernab vom Straßenverkehr sinnvoll. Das zusätzliche Gewicht des Akkus und die höhere Geschwindigkeit sorgten für einen höheren Verschleiß des Elektrofahrrades. Daher gelte hier besonders, die Wartungsintervalle und erforderliche Reparaturen im Blick zu behalten.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2017
04:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dekra AG Elektro-Antriebe Pedelecs
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Gunnar Fehlau

01.09.2020

Mit Überblick das erste Pedelec kaufen

Wer die Anschaffung eines Elektrofahrrads plant, kann angesichts des enormen Angebots schnell den Überblick verlieren. Wir sagen, worauf Anfänger bei einem Pedelec unbedingt achten sollten. » mehr

Nexus Inter-5E Nabenschaltung

11.08.2020

Wie fährt sich ein E-Trekkingrad?

Die eierlegende Wollmilchsau ist auch unter den Fahrrädern ein Mythos. Aber es gibt Trekkingbikes, die vielen Einsatzzwecken dienen sollen - zumal, wenn sie elektrifiziert ihre Reichweite erhöhen. » mehr

Fahrradlenker mit Licht in Nahaufnahme.

23.09.2020

So machen sich Radler und Fußgänger sichtbarer

Dunkelheit, Nebel, Regen - da werden Fußgänger oder Radfahrer schnell mal übersehen. Beleuchtung ist deshalb unerlässlich. Doch auch bei der Kleidung gilt es, an einer optischen Stellschraube zu drehen. » mehr

Ausrangierte Mietwagen als Schnäppchen

22.09.2020

Ausrangierte Mietwagen als Schnäppchen

Ausrangierte Autos aus dem Verleih haben keinen guten Ruf: grob behandelt, kalt getreten. Das Vorurteil muss nicht stimmen. Anbieter versprechen lückenlosen Service, Restgarantien und niedrige Preise. » mehr

Schnell auf Tempo und sehr wendig

25.06.2020

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Von Slim-Bikes spricht mancher Hersteller: Gemeint sind designlastige E-Bikes, denen man die Technik nicht ansieht. Sie sind leicht und minimalistisch - aber kostspielig. Ein Fahrbericht. » mehr

Bernd Stürmer

15.09.2020

Lochkreisen und Einpresstiefen: Vorsicht bei der Felgenwahl

Nicht alles, was beim Auto technisch machbar scheint, ist erlaubt. Das gilt besonders für neue Felgen. Wer nur nach Optik kauft, riskiert die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2017
04:45 Uhr



^