Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Was heißt «auf Sicht» fahren?

Bei Nebel sollen Autofahrer «auf Sicht» fahren. Dieser Grundsatz soll für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen. Doch was bedeutet der genau?



Tempo runter bei Nebel
Bei dichtem Nebel muss das Tempo gedrosselt werden. Foto: Julian Stratenschulte/dpa  

Gerade bei Nebel ist es für Autofahrer extrem wichtig, ihr Tempo an die Sichtverhältnisse anzupassen. Hilfreich können dabei die seitlichen Leitpfosten am Fahrbahnrand sein. Auf Autobahnen und Bundesstraßen stehen sie in der Regel im Abstand von 50 Metern, erklärt der Tüv Nord.

Ist am Autobahnrand nur ein Pfosten sichtbar, sollte man auf keinen Fall schneller als 50 km/h fahren. Bei dichterem Nebel muss das Tempo noch weiter gedrosselt werden - selbst wenn noch 30 km/h unterschritten werden. Bei 100 Metern freier Sicht gilt als Obergrenze 80 km/h, rät der Tüv Nord.

Tempo 100 sollte nicht überschritten werden, wenn die Sicht weniger als 150 Metern weit reicht. Im Gegensatz zur Geschwindigkeit sollte der Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen bei schlechter Sicht nicht zu gering sein. Als Faustregel nennen die Prüfexperten: Sichtweite ist Sicherheitsabstand.

Damit genügend Zeit zum Reagieren bleibt, sollte man sich nicht aus Bequemlichkeit dicht an vorausfahrende Fahrzeuge «anhängen». Denn damit nimmt man sich praktisch jede Chance, rechtzeitig eine Bremsung einzuleiten. Besser ist es, mehr Abstand zu halten, um zusätzlichen Sicherheitsspielraum zu bekommen. Gerade im Nebel führt zu hohe Geschwindigkeit und zu geringer Abstand zwischen den Fahrzeugen häufig zu Massenkarambolagen. Geschwindigkeit reduzieren und Abstand vergrößern» ist also bei Nebel das Gebot der Stunde.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 04. 2017
05:15 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Nebel Sicherheit im Straßenverkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Verkehr im Nebel

05.11.2018

Wann die Nebelschlussleuchte erlaubt ist

Die Nebelschlussleuchte soll Auffahrunfälle bei Nebel vermeiden. Doch wie schlecht müssen die Sichtverhältnisse sein, damit das Einschalten zulässig ist? » mehr

Autofahren im Herbst

17.10.2018

Wie Autofahrer sicher durch den Herbst kommen

Buntes Laub, Nebelschwaden, die letzten warmen Sonnenstrahlen: Der Herbst hat schöne Seiten. Doch für Autofahrer bringt er einige Herausforderungen mit sich: etwa glatte Straßen, frühe Dunkelheit sowie schlechte Sicht. W... » mehr

Augen auf im Straßenverkehr

09.02.2018

14-Jährige läuft auf Straße: Autofahrer muss nicht mithaften

Jugendliche ab 14 Jahren sind für ihre Sicherheit im Straßenverkehr mitverantwortlich. Sie müssen beim Überqueren der Fahrbahn auf den Verkehr achten. Tun sie dies nicht und werden angefahren haben sie keinen Anspruch au... » mehr

Klimaanlage

30.10.2017

Temperatur im Auto sollte Beifahrer einstellen

Eine angenehme Innenraumtemperatur im Auto senkt den Stresspegel des Fahrers und führt somit zu mehr Sicherheit. Das Einstellen von Klimaanlage und Heizung sollte jedoch dem Beifahrer überlassen werden oder durch den Fah... » mehr

Schlechte Sicht durch Nebel

19.03.2018

Bei Nebel Fernlicht aus und an Leitpfosten orientieren

Auch im Frühling kann es in den Morgenstunden noch verbreitet zu Nebel kommen. Autofahrer sind dann durch eine schlechte Sicht beeinträchtigt. Wie kommen sie dennoch sicher ans Ziel? » mehr

Auto im Herbstnebel

14.11.2017

Schlechte Sicht: Leitpfosten bieten Orientierung

Bringt der Herbst Nebel oder Schneegestöber mit sich, können Autofahrer auf der Straße kaum noch etwas erkennen. Daher sollten sie ihr Fahrverhalten der Witterung anpassen. Aber wie geht das? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 04. 2017
05:15 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".